Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

03.12.2018 – 11:40

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Mehrere Tageswohnungseinbrüche am Sonntag ++ Seevetal/Masschen - Volltrunken unterwegs

Landkreis Harburg (ots)

Mehrere Tageswohnungseinbrüche am Sonntag

Am ersten Adventssonntag hat die Polizei vier Tageswohnungseinbrüche registriert.

In Buchholz ereigneten sich die Taten im Reiherstieg und im Wiesenweg. Die Täter gelangten in der Zeit zwischen 14 und 20 Uhr in die Objekte und durchsuchten mehrere Räumlichkeiten.

In Toppenstedt drangen Diebe in der Zeit zwischen 11.00 und 17.30 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Wulfsener Straße ein.

In Brackel kam es zwischen 12 und 19 Uhr zum Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Straße Thieshoper Grund.

Ob die Täter jeweils Beute machten, ist noch unklar. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt der Zentrale Kriminaldienst unter der Telefonnummer 04181 2850 entgegen.

Seevetal/Masschen - Volltrunken unterwegs

Am Sonntagabend ist eine 52-jährige Frau von der Polizei gestoppt worden, als sie gegen 19 Uhr mit ihrem Pkw auf der Straße Unner de Bult unterwegs war. Ein Zeuge hatte zuvor die Polizei alarmiert, weil ihm die unsichere Fahrweise aufgefallen war. Auf die ersten Haltzeichen reagierte die Frau nicht. Erst als sich der Streifenagen vor sie setzte und ausbremste, hielt die Frau an.

Bereits als die Beamten die Frau ansprachen, kam ihnen deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Die Frau gab an, keinen Alkohol getrunken zu haben. Bei einem Atemalkoholtest erreichte sie allerdings einen Wert von 3,47 Promille. Ein Arzt entnahm der 52-Jährigen eine Blutprobe. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg