Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

14.11.2018 – 11:21

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Fenster eingeschlagen ++ Winsen - Fenster stand auf Kipp ++ Wenzendorf - Nach Sachbeschädigung Widerstand geleistet ++ u. w. M.

Egestorf/Döhle (ots)

Fenster eingeschlagen

Am Dienstag, gegen 19.30 Uhr, sind Diebe in ein Einfamilienhaus an der Evendorfer Dorfstraße eingestiegen, nachdem sie ein rückwärtiges Fenster zerstört hatten. Im Anschluss durchsuchten sie sämtliche Räume. Die Täter erbeuteten einen Siegelring, Manschettenknöpfe und etwas Bargeld. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Winsen - Fenster stand auf Kipp

Am Viehhallenweg drangen Diebe am Dienstagabend, gegen 20.05 Uhr, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein. Die Täter nutzten dazu ein auf Kipp stehendes Fenster. Aus dem dahinter befindlichen Schlafzimmer stahlen die Diebe Schmuck und einen Schlüssel. Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest.

Wenzendorf - Nach Sachbeschädigung Widerstand geleistet

Am Dienstag, gegen 15 Uhr, wurde die Polizei in die Hollenstedter Straße gerufen. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie ein Mann bei einem dort abgestellten Pkw die Rückleuchten eingeschlagen hatte. Beamte trafen auf dem mutmaßlichen Täter und wollten ihn überprüfen.

Bei der Feststellung der Personalien leistete der 32-jährige Litauer plötzlich Widerstand und musste von den Polizisten zu Boden gebracht und fixiert werden. Der Mann stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Da er sich kaum beruhigen ließ, wurde er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Gegen den 32-Jährigen wurden Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Widerstands eingeleitet.

Buchholz - Beamten geohrfeigt

Ein 35-jähriger Mann ist am Dienstagabend in Gewahrsam genommen worden, nachdem er bei einem Polizeieinsatz einen Beamten geohrfeigt hatte. Die Polizisten waren gegen 19.10 Uhr wegen häuslicher Streitigkeiten gerufen worden. Während der Sachverhaltsaufnahme schlug der Mann plötzlich zu und traf den Beamten im Gesicht. Der 35-Jährige war deutlich alkoholisiert. Bei einem Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von 1,94 Promille. Er wurde in Gewahrsam genommen und muss sich nun wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte verantworten.

Rosengarten/Nenndorf - Über mehrere Verkehrsinseln gefahren und geflüchtet

Auf der Bremer Straße kam es am Dienstag zu einer Verkehrsunfallflucht. Zeugen hatten gegen 14.45 Uhr beobachtet, wie eine Frau mittleren Alters mit einem SUV der Marke Toyota drei Verkehrsinseln, die in Fahrtrichtung Hamburg, etwa 100 Meter vor dem Kreisverkehr, in der Ortsmitte liegen, überfuhr. Auf der ersten Insel beschädigte sie hierbei auch ein Verkehrszeichen. Obwohl der Pkw beim jeweiligen Überfahren der Inseln stark beschädigt worden sein muss - diverse Teile der Karosserie blieben an der Unfallstelle zurück - setzte die Frau ihre Fahrt unbeirrt in Richtung Hamburg fort.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und weitere Angaben zum Pkw oder der Fahrerin machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04105 6200 bei der Polizei Seevetal zu melden.

Winsen - Parkenden Pkw beschädigt

Ein Mercedes Vito ist in der Zeit zwischen Montag, 14.15 und Dienstag, 05.30 Uhr, im Ahornweg beschädigt worden. Der Transporter stand in einer Parkbucht an der Fahrbahn. Ein unbekanntes Fahrzeug hat den Vito an der Fahrerseite touchiert und dabei im Bereich der Fahrertür beschädigt. Der Außenspiegel wurde komplett abgerissen.

Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Winsen unter der Telefonnummer 04171 7960 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg