Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Festnahme nach Zigarettendiebstahl ++ Seevetal/Emmelndorf - Lenkrad ausgebaut ++ Tostedt - Autofahrer ohne Führerschein

Seevetal/Hittfeld (ots) - Festnahme nach Zigarettendiebstahl

Vier Männer sind am Mittwoch dabei beobachtet worden, wie sie in einem Lebensmittelmarkt an der Straße Am Göhlenbach Zigaretten stehlen wollten. Die vier standen bereits in der Kassenschlange. Während einer der Männer die Schachteln auf das Band gelegt hatte, nahm der nächste sie an sich und steckte sie ein. Dabei versperrten die anderen beiden Mittäter den Kassierern die Sicht. Rund 80 Schachteln wanderten so in die Bekleidung eines Täters. Letztlich fiel der Versuch aber auf. Während drei der Täter flüchteten, konnte ein 41-jähriger Georgier von den Mitarbeitern festgehalten werden. Er wurde von der Polizei festgenommen und wird im Laufe des Donnerstags einem Haftrichter vorgeführt.

Seevetal/Emmelndorf - Lenkrad ausgebaut

In der Zeit zwischen Dienstag, 12 Uhr, und Mittwoch, 15.45 Uhr, haben Diebe in der Straße Steineck die Seitenscheibe eines 1er BMW eingeschlagen. Der Wagen stand zur Tatzeit auf einem Privatgrundstück. Die Täter öffneten in die Fahrertür und bauten das Lenkrad aus. Der Schaden wird auf rund 2500 Euro geschätzt.

Tostedt - Autofahrer ohne Führerschein

Ein 25-jähriger Mann ist gestern im Rahmen einer Fahndung von der Polizei gestoppt worden, nachdem er einen Verkehrsunfall verursacht hatte und dann geflüchtet war. Der Mann hatte gegen 16.10 Uhr einem 56-jährigen Radfahrer in der Bahnhofstraße die Vorfahrt genommen. Der Radler konnte einen Sturz gerade noch verhindern, am Fahrrad entstand bei dem Zusammenstoß jedoch Sachschaden.

Der Pkw-Fahrer flüchtete. Er wurde später mit seinem Fiat Punto im Rahmen der Fahndung angetroffen und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der 25-Jährige gar keinen Führerschein hat. Die Polizisten leiteten Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle und Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den Mann ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: