Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Polizei ermittelt gegen mutmaßliche Fahrraddiebe - Eigentümer gesucht

Kettenschloss

Tostedt (ots) - Die Polizei Tostedt ermittelt gegen zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren, die im Verdacht stehen, seit geraumer Zeit in den Bereichen Buchholz, Sprötze und Tostedt Fahrraddiebstähle zu begehen. Bei einer Tat in Buchholz Anfang Oktober sind beide auf frischer Tat betroffen und vorläufig festgenommen worden (Link zur PM: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/3753893).

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnten die Beamten einen Zusammenhang zu zwei sichergestellten Fahrrädern herstellen. Die Ermittler gehen davon aus, dass auch sie auf das Konto der Jugendlichen gehen. Bislang ließen sie sich allerdings keiner Straftat zuordnen. Deswegen suchen die Beamten nun die rechtmäßigen Eigentümer der hier abgebildeten Räder. Außerdem wurde ein aufgekniffenes Kettenschloss sichergestellt. Auch hierzu sucht die Polizei den Eigentümer.

Hinweise bitte an die Polizei Tostedt, Telefon 04182 28000.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: