Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

30.06.2017 – 10:23

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Einbruch in Mehrfamilienhaus ++ Seevetal/Horst - Diebe kamen durch die Garage ++ Hollenstedt - Nach Streitigkeiten Beamte beleidigt ++ Neu Wulmstorf - Gegen Baum geprallt

Winsen (ots)

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Eine Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Marktstraße ist am Donnerstagvormittag von Dieben heimgesucht worden. In der Zeit zwischen 8:00 Uhr und 11:30 Uhr hebelten die Täter die Wohnungstür auf und durchsuchten im Anschluss sämtliche Räume. Was sie hierbei alles erbeuteten, steht noch nicht fest. Die Täter konnten unbemerkt entkommen.

Seevetal/Horst - Diebe kamen durch die Garage

An der Straße Birkenhorst kam es am Donnerstag, in der Zeit zwischen 15:30 Uhr und 22:30 Uhr zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Die Täter brachen das elektrische Garagentor auf und gelangten so in die Wohnräume des angeschlossenen Wohnhauses. Sämtliche Räumlichkeiten wurden von den Dieben durchsucht. Hierbei erbeuteten sie eine Playstation sowie eine hochwertige Armbanduhr. Der Gesamtschaden wird auf rund 4000 EUR geschätzt. Hinweise zu den Tätern gibt es bislang nicht.

Hollenstedt - Nach Streitigkeiten Beamte beleidigt

Am Donnerstag, gegen 15:30 Uhr, wurde die Polizei in die Flüchtlingsunterkunft an der Wohlesbosteler Straße gerufen. Ein 25-jähriger Bewohner war wegen ausstehender Unterstützungszahlungen mit einem Mitarbeiter in Streit geraten und hatte Teile des Mobiliars beschädigt. Im Verlauf des Streites kam es zu wechselseitigen Körperverletzungen.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, um den Sachverhalt aufzunehmen, begann der 25-Jährige damit, die Polizisten zu beleidigen und als Rassisten zu beschimpfen. Neben der Anzeige wegen Körperverletzung wurde auch ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet.

Neu Wulmstorf - Gegen Baum geprallt

Eine 67-jährige Frau ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend leicht verletzt worden. Die Neu Wulmstorferin war mit ihrem PKW auf der Wulmstorfer Straße unterwegs, als sie nach eigenem Bekunden plötzlich ein Schwindelgefühl ereilte. Die Frau versuchte noch, ihren Wagen am Fahrbahnrand zu stoppen. Hierbei kam es zu dem Zusammenstoß mit dem Straßenbaum. Die 67-jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg