Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Zeugen nach Unfallflucht gesucht ++ Hanstedt - Geparkten Pkw angefahren

Rosengarten/Emsen (ots) - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Bereits am 10. Juni, gegen 16 Uhr, ereignete sich auf der K 13, zwischen Emsen und Dibbersen eine Verkehrsunfallflucht, für die die Polizei Zeugen sucht. Eine 29-Jährige war mit ihrem Peugeot 307 Richtung Emsen unterwegs und gerade im Begriff, einen Mofafahrer zu überholen, als ein Unbekannter so dicht links an ihr vorbei fuhr, dass es zu einer seitlichen Berührung zwischen den beiden Pkw kam. Am Peugeot entstand ein Schaden von etwa 1.500 Euro. Der Beteiligte setzte seine Fahrt einfach fort.

Die Polizei sucht nun den Mofafahrer als wichtigen Zeugen sowie weitere Verkehrsteilnehmer, die Angaben zum Verursacher oder dem Unfallhergang machen können.

Hanstedt - Geparkten Pkw angefahren

Am 24.06., zwischen 10 und 12.35 Uhr, wurde ein in der Alten Schulstraße geparkter Nissan Micra von einem Unbekannten im Vorbeifahren beschädigt. Der Nissan stand in Fahrtrichtung Buchholzer Straße am rechten Fahrbahnrand. Der Unbekannte dürfte nach Spurenlage in die Gegenrichtung gefahren sein. Es entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro. Bislang hat sich kein Verursacher bei der Polizei gemeldet. Hinweise bitte unter der Telefonnummer 04172/900580 an die Polizei Salzhausen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: