Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Werkzeuge gestohlen ++ Winsen - Radfahrer verletzt Hund - Zeugen gesucht ++ Buchholz - Versuchter Handtaschenraub

Seevetal/Hittfeld (ots) - Werkzeuge gestohlen

Aus einem Rohbau an der Hittfelder Schulstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag Werkzeuge und Maschinen gestohlen. Die Täter kamen in der Zeit zwischen 17 und 07 Uhr, hebelten die provisorische Eingangstür auf und durchsuchten die Räume. Dann nahmen sie Schleifmaschinen, Heizstrahler und einen Staubsauger an sich und verschwanden damit. Der Schaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Bereits am Wochenende war die Baustelle von Dieben heimgesucht worden. Auch hier stahlen sie Maschinen im Wert von mehreren tausend Euro.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die Polizei Seevetal, Telefon 04105/6200.

Winsen - Radfahrer verletzt Hund - Zeugen gesucht

Am vergangenen Sonntag kam es gegen 19 Uhr zu einem Unfall zwischen einem Radfahrer und einem Mädchen mit Hund, im Bereich der Brahmsalle , Ecke Uhlenbusch. Das Mädchen wechselte die Gehwegseite und der Radfahrer fuhr zeitgleich von einem Grundstück über den dortigen Gehweg auf die Straße. Dabei übersah er vermutlich die Elfjährige mit ihrem Hund. Die Leine des Hundes verfing sich am Fahrrad. Der Radfahrer setzte seine Fahrt ohne zu stoppen fort. Der Hund des Mädchens, ein weißer Bolonka, verletzte sich bei diesem Vorfall.

Nach Angaben des Mädchens haben andere Passanten den Vorfall beobachtet und auch versucht, den Radfahrer darauf aufmerksam zu machen. Diese Passanten und der Radfahrer werden gebeten, sich bei der Polizei Winsen unter der Telefonnummer 04171/7960 zu melden.

Buchholz - Versuchter Handtaschenraub

In der Nacht zu Sonntag haben zwei Unbekannte versucht, einer 24-Jährigen die Handtasche zu entreißen. Die Frau war gegen 01.15 Uhr vom Kabenhof auf der Neuen Straße unterwegs, als sie ein Mann von hinten schubste und gleichzeitig an der Handtasche riss. Die Frau drehte sich um und erkannte zwei Männer hinter sich. Sie hielt die Handtasche fest, woraufhin ihr ein Mann mit der Hand ins Gesicht schlug.

Als weitere Begleiter, die einige Meter hinter der Frau unterwegs waren, die Täter anschrien, liefen diese ohne Beute davon. Die 24-Jährige erlitt eine leichte Prellung durch den Schlag.

Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben:

   - nordeuropäisches Erscheinungsbild
   - ca. 175 cm groß, normale Statur
   - kurze Haare
   - einer trug ein langärmeliges, kariertes Hemd 

Hinweise zu den beiden Männern bitte an die Polizei Buchholz, Telefon 04181/2850.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: