Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

POL-BO: Wattenscheid / "Tierischer Raubüberfall" im Stadtgarten - Wo ist der kleine Yorkshire-Terrier "Benny"?

Bochum (ots) - Und dann gab es am gestrigen Valentinstag (14. Februar) im Wattenscheider Stadtgarten diesen ...

10.02.2019 – 22:59

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: erneuter Unfall mit Verletzten bei Klein Ottenhaus (B 214/ K50)

POL-CE: erneuter Unfall mit Verletzten bei Klein Ottenhaus (B 214/ K50)
  • Bild-Infos
  • Download

Celle (ots)

Am Sonntag kam es gegen 18:15 Uhr erneut zu einem Verkehrsunfall mit verletzten Personen an der Kreuzung der B 214 und K 50 bei Klein Ottenhaus. Ein 20-jähriger Fahrer eines VW Passat will die B 214, von der K 50 kommend geradeaus überqueren und übersieht hierbei offenbar einen Fiat Seicento, der auf der B 214 von Celle in Richtung Eicklingen gefahren wird. Der Fiat fährt dabei frontal gegen die Beifahrerseite des Passat.

Durch diesen Zusammenstoß wird der Fahrer des Passat leicht, die 57-jährige Fahrerin des Fiat sowie ihr 78-jähriger Beifahrer werden vermutlich schwer verletzt und alle dem Celler Krankenhaus zur Behandlung zugeführt.

Eine Sperrung der B 214 zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war im Gegensatz zum gestrigen Unfall aber nicht erforderlich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
PHK Koch, M.
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung