Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

15.01.2019 – 16:47

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Zwei Verkehrsunfälle an Fußgängerüberwegen - Zeugen gesucht

Celle (ots)

Heute um 08:35 Uhr befuhr ein 55-jähriger Verkehrsteilnehmer die Hafenstraße in Richtung Kreisverkehr B 3. Kurz vor der Allerbrücke überquerte eine 33-jährige Fußgängerin den dortigen Zebrastreifen. Dieses erkannte der Autofahrer zu spät, wodurch es zu einem Zusammenstoß kam. Die Fußgängerin wurde leicht verletzt, am Pkw entstand kein Schaden.

Etwas später, gegen 09:45 Uhr, kam es in der Welfenallee zu einem ähnlichen Unfall. Hier übersah ein in Richtung Wilhelm-Heinichen-Ring fahrender 62-jähriger Autofahrer einen jugendlichen Fahrradfahrer, der entgegengesetzt die Welfenallee befuhr und in Höhe der Oberschule Celle 1 den Zebrastreifen überqueren wollte. Der Fahrradfahrer wurde vom Pkw frontal erfasst. Er trug keinen Helm, wurde durch Glück jedoch nur leicht verletzt. Am Pkw entstand geringer Sachschaden.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Celle unter Tel.: 05141/277-215 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Anne Hasselmann
Telefon: 05141/277-202
E-Mail: anne.hasselmann@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle