Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle

21.02.2018 – 11:11

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Hambühren - Zwei PKW entwendet

Celle (ots)

Hambühren - Zwei PKW entwendet

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden zwei Hambührener Autobesitzer Opfer von professionellen Langfingern. Die betroffenen Fahrzeuge, ein brauner Daimler M 350 sowie ein weißer Audi A 6, waren jeweils auf privaten Grundstücken abgestellt.

Der 41 jährige Eigentümer des Daimler ML 350 musste am Dienstag morgen beim Blick aus seinem Fenster feststellen, dass sein verschlossen abgestelltes Auto verschwunden war. Er hatte es gegen 01:00 Uhr nachts auf seinem Grundstück in der Straße Hohe Wegen geparkt.

Ein Anruf beim Nachbarn bestätigte ihm, dass der PKW bereits um 05:30 Uhr nicht mehr an seinem Platz gestanden hatte. Der Nachbar sei davon ausgegangen, dass der Geschädigte schon zu Arbeit gefahren war.

In der Straße "Alte Brache" schlugen die Täter um 03:56 Uhr zu. Die genaue Tatzeit konnte anhand einer auf dem Grundstück installierten Überwachungskamera ermittelt werden. Die Auswertung der Videosequenzen ergab, dass zwei männliche Personen das Grundstück des Geschädigten betraten, sich den dort abgestellten Audi A 6 ansahen und das Gelände zunächst wieder verließen. Um 04:22 Uhr kehrten sie zurück. Nach wenigen Sekunden leuchtete plötzlich die Warnblinkanlage auf und die Tür der Fahrerseite wurde geöffnet. Die Täter schoben den Audi dann einfach vom Hof.

Die Täter werden folgendermaßen beschrieben:

Täter 1: Helle Skimaske, Dunkle Oberbekleidung Helle Hose Rucksack

Täter 2: Helle Skimaske Helle Oberbekleidung Dunkle Hose

Die Vorgehensweise deutet auf professionelle, reisende Autodiebe hin, die es auf hochwertige Automarken abgesehen haben. Auf welche Weise die Täter die Fahrzeuge OHNE SCHLÜSSEL geöffnet haben, ist nun Teil der polizeilichen Ermittlungen.

Die Polizei leitete eine Fahndung nach beiden Fahrzeugen ein. Der Beuteschaden wird auf über 30000 geschätzt. Die Polizei in Celle bittet nun um Hinweise möglicher Zeugen, die in der Nacht vielleicht verdächtige Beobachtungen gemacht haben (Tel.: 05141/277-215).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
- Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell