Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle

29.12.2017 – 20:20

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Verkehrsunfall durch abgelösten Reifen

Celle (ots)

Am 29.12.17, gegen 13.55 Uhr, befuhr ein 50-jähriger Fahrer mit seinem Sprinter die B3 von Hannover aus kommend in Richtung Celle. Kurz vor der Abfahrt nach Nienhagen löste sich wahrscheinlich wegen eines Materialfehlers der hintere linke Reifen vom Sprinter und rollte auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß der Reifen zunächst gegen den Pkw eines 57 Jahre alten Fahrzeugführers, prallte ab und schleuderte von der Leitplanke aus mit Wucht gegen den nachfolgenden Pkw einer 54-jährigen Fahrzeugführerin mit ihrem 24 Jahren alten Beifahrer. Durch den Unfall zogen sich die Fahrzeugführerin und ihr Beifahrer leichte Verletzungen zu. Weiterhin kam es bei ihrem Pkw zu einem Totalschaden. Alle drei Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden beträgt ca. 20000,- Euro. Bei der Bergung der Fahrzeuge musste die Fahrbahn kurzfristig voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle