Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Schwerer Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46

Sprockhövel, Schwelm (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur A46 wurden gegen 15:30 Uhr ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

23.07.2017 – 08:46

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Pressemitteilung der PI Celle v. 22.07. - 23.07.2017

Celle; Wathlingen; Bergen (ots)

Celle:

Am Samstag, den 22. Juli 2017, fällt Verkehrsteilnehmern gegen 17.00 Uhr die unsichere Fahrweise von einem Fahrzeug eines Paketdienstes auf der Braunschweiger Heerstraße auf. Bei der sich anschliessenden Kontrolle des 42-jährigen Fahrzeugführers aus Bergen wird festgestellt, dass dieser mit 1,68 Promille absolut fahruntüchtig ist. Sein Führerschein wird daraufhin einbehalten und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Ebenfalls am Samstag, gegen 19.25 Uhr, wird ein polnischer Pkw in der Hannoverschen Heerstraße einer allegmeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Auch hier wird festgestellt, dass der 52-jährige polnische Fahrzeugführer mit 2,12 Promille deutluch unter Alkoholeinfluß steht. Sein Führerschein wird einbehalten. Ein Strafverfahren wird eingeleitet.

Wathlingen:

In Wathlingen stellt eine Anwohnerin, welche in In der Aue wohnt, am Samstagmorgen gegen 06.20 Uhr fest, dass ein Pkw durch ihren Zaun gefahren ist und nun im Vorgarten steht. Die beiden Insassen, ein Mann und eine Frau, scheinen betrunken zu sein. Als die Polizei eintrifft, sind beide Personen nicht mehr vor Ort, können jedoch in der Nähe ausfindig gemacht werden. Bei dem Fahrzeugführer handelt es sich um einen 46-jährigen Bremer und bei der Beifahrerin um eine 40-jährige Frau aus Wathlingen. Beide Personen stehen deutlich unter Alkoholeinfluß. Auch hier wird der Führerschein des Fahrzeugführers einbehalten und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Bergen:

In den Nachtstunden zum Sonntag, 23.07.2017, kam es in der Römstedtstraße vor einer Lokalität zu Streitigkeiten zwischen Gästen, in deren Verlauf sich der Verursacher auch den Weisungen von Polizeibeamten widersetzte. Aufgrunddessen wurde der alkoholisierte 27-jährige Berger Bürger dem Polizeigewahrsam zugeführt. Die Kosten für diese Maßnahme werden ihm zugestellt werden.

Winsen / Aller:

In den frühen Morgenstunden des Samstag, 22.07.2017, kam es in der Posener Straße zu Diebstählen aus mehreren Schuppen sowie Farbschmierereien. Entwendet wurden ein Fahrrad, ein Motorroller, Werkzeug sowie Speiseeis. Der entstandene Schaden wird mit ca. 1000.-EUR beziffert. Der Tatverdacht richtet sich gegen zwei beobachtete männliche jugendliche Fahrradfahrer im Alter von ca. 14-16 Jahren. Einer der beiden trug Arbeitskleidung mit einem auffälligen roten Dreieck auf dem Rücken, der andere war mit einer blauen Jacke bekleidet. In diesem Zusammenhang wurden in der Nähe ein Fahrrad sowie Teile einer Angelausrüstung aufgefunden, deren Eigentümer noch nicht feststehen. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizeistation Winsen/Aller unter 05143- 667090 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung