Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle

21.12.2016 – 10:56

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Feuer im Fahrstuhl - Hochhaus evakuiert

Celle/Hehlentor (ots)

Am Dienstagabend, kurz nach halb zehn, wurden die Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei zu einem Brand in die Rudolf-Virchow-Straße alarmiert. In dem siebenstöckigen Hochhaus, mit 70 Wohneinheiten, sei es nach ersten Informationen zunächst zu einer Verpuffung und anschließendem Fahrstuhlbrand gekommen. Extremer Brandrauch hatte sich bereits in den oberen Etagen ausgebreitet.

Während die Einsatzkräfte die Bewohner der ersten bis vierten Etage evakuierten, hatten sich etwa 50 Bewohner eigenständig in Sicherheit bringen können. Die Feuerwehr ging mit mehreren Trupps unter schwerem Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das Gebäude vor. Dabei mussten in den oberen Etagen mehrere Wohnungstüren gewaltsam geöffnet und die Wohnungen nach noch verbliebenen Bewohnern durchsucht werden. Die brandbetroffene Fahrstuhlkabine wurde unter Einsatz eines C-Rohrs abgelöscht und das Gebäudeinnere mittels Drucklüfter rauchfrei gemacht. Bis auf eine Person, die aufgrund eines Schocks ins Krankenhaus eingeliefert wurde, wurde niemand verletzt. Nach Abschluss der Löschmaßnahmen konnten alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Insgesamt waren über 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Hilfsorganisationen an dem Einsatz beteiligt.

Bei dem Brand wurde der Fahrstuhl komplett zerstört. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 75.000 Euro. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von einer Brandstiftung aus. Sachdienliche Hinweise zu dem Brand werden unter der Telefonnummer (05141) 277-317 oder -215 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: presse@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle