Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

07.12.2016 – 09:47

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Seniorin dreist bestohlen

Celle (ots)

Am Dienstagmittag klingelte ein Unbekannter an der Wohnungstür einer 79 Jahre alten Frau in der Rudolf-Virchow-Straße. Der Mann überrumpelte die Rentnerin, indem er sofort die Wohnung betrat und vorgab gebrauchte Sachen aufkaufen zu wollen. Zusammen mit der älteren Dame suchte er mehrere Zimmer in der Wohnung auf und verwickelte sie in Gespräche. Dabei fanden sich auch Gegenstände, die die Seniorin bereit war zu verkaufen. Dann verließ der Unbekannte das Haus, um angeblich Kartons für den Abtransport zu holen. Zurück kehrte er jedoch nicht, da er offenbar seine "Lieblingsstücke" schon unbemerkt eingesteckt hatte. Der Rentnerin fehlen nämlich nach diesem Besuch zwei Goldringe und ein Golfarmreif.

Der Unbekannte hatte ein europäisches Aussehen und war von kräftiger Statur. Der etwa 40 Jahre alte und ca. 170 Zentimeter große Mann trug eine Schirmmütze, eine dunkle Jacke und dunkle Freizeitschuhe. Hinweise zu der Person werden von der Polizei Celle unter der Rufnummer (05141) 277215 entgegengenommen.

Die Polizei bittet in solchen Fällen um Beachtung folgender Punkte:

   - Lassen Sie nie Unbekannte in Ihre Wohnung.
   - Nutzen Sie einen Türspion oder eine Sprechanlage.
   - Öffnen Sie Ihre Tür nur mit vorgelegter Türsperre (z.B. 
     Kastenschloss mit Sperrbügel).
   - Weisen Sie Unbekannte, deren Anliegen Ihnen nicht behagt, 
     konsequent ab. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: presse@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle