Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Celle mehr verpassen.

25.08.2016 – 20:06

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Schwerer Verkehrsunfall auf der L 298 - Motorradfahrer verstirbt an der Unfallstelle

Hambühren/Ovelgönne (ots)

Am Donnerstag, gegen 13:50 Uhr, kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall in Ovelgönne, bei dem ein 58 Jahre alter Motorradfahrer aus Fuhrberg ums Leben kam.

Ein 51 Jahre alter Fahrer eines Porsche Cayenne befuhr die "Hauptstraße" und wollte nach links in den "Wiesenweg" abbiegen. Dabei tastete er sich langsam in den Abbiegevorgang hinein, weil ihm ein Lkw, der leichte Kurvenverlauf sowie die Sonneneinstrahlung in der Sicht einschränkten. Plötzlich sei es dann zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrer einer 750er Honda gekommen.

Nach Lage der Unfallspuren hatte der Motorradfahrer noch versucht, den Zusammenstoß durch einer Gefahrenbremsung zu verhindern. Dabei stürzte er und rutschte gegen die rechte Fahrzeugfront des Porsche.

Der 58-jährige Motorradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Die alarmierten Rettungskräfte und der Notarzt mussen während der Beahndlung Reanimationsmaßnahmen durchführen. Leider kam für ihn jede Hilfe zu spät, so dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger an die Unfallstelle beordert. Die Landesstraße 298 war im Bereich der Unfallstelle bis ca. 16:35 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle