Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Celle mehr verpassen.

18.08.2016 – 10:22

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Wohnwagen in Brand gesetzt

Celle/Vorwerk (ots)

In der Nacht zu Donnerstag versuchte ein Unbekannter einen Wohnwagen in Brand zu setzen. Die Meldung ging gegen 0:35 Uhr bei der Polizei ein. Betroffen war ein Wohnwagen, der auf einem Grundstück im Talweg abgestellt war.

Die Bewohner selbst wurden auf die Flammen am Radkasten ihres Wohnanhängers aufmerksam. Der Brand befand sich noch im Anfangsstadium, so dass es, zusammen mit weiteren Familienangehörigen, gelang, das Feuer mit Wasser zu löschen. Es entstand nur ein geringer Sachschaden.

Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandlegung aus. Erste Ermittlungen am Tatort ergaben, dass ein unbekannter Täter versucht hatte, den Brand mittels Zeitungspapier und Brandbeschleuniger zu legen.

Kurz nach der Brandentdeckung sei eine unbekannte Person, ca. 180 Zentimeter groß, schlanke Statur und dunkel gekleidet, zu Fuß in Richtung Mummenhofstraße davongeeilt. Die Polizei Celle bittet um Hinweise zum Tatgeschehen unter der Tel. (05141) 277215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: thorsten.wallheinke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell