Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Brand eines Wohn - und Geschäftshauses (Fachwerkhaus)

PI Celle (ots) - Um 15.10 Uhr wird der FEL durch einen Mitarbeiter der PI Celle (PB außer Dienst) eine größere Qualmentwicklung im Bereich des Dachstuhles des betroffenen Hauses gemeldet. Kurze Zeit später trafen erste Feuerwehrkräfte am Einsatzort ein und begannen mit den Löscharbeiten, die sich zunächst darauf konzentrierten den Brandherd zu lokalisieren. Nach ca. 45 Minuten gelang es der FF Celle den Brandherd, der sich in der Zwischendecke zwischen dem ersten und zweiten Stockwerk befand, zu lokalisieren und zu bekämpfen. Um 17:30 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Die genaue Brandursache ist noch ungeklärt. Bei Löscharbeiten hatte sich ein Feuerwehrmann durch herabstürzende Gegenstände leicht an der Schulter verletzt und wurde zur Behandlung ins AKH Celle verbracht. Die FF Celle war mit insgesamt 17 Fahrzeugen und 120 Freiwilligen bei der Brandbekämpfung. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt. Durch Polizeikräfte ist der Verkehr in der Innenstadt umgeleitet worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: