Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle

20.10.2014 – 13:12

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Mofafahrer schwer verletzt

Wietze, LK Celle (ots)

Mit 2,35 Promille kam am Sonntagmittag ein 59 Jahre alter Mofafahrer vom rechten Weg ab. Der Celler war um kurz nach eins mit seiner Mofa und Anhänger auf dem Fahrradweg der Bundesstraße 214 von Wietze in Richtung Hambühren unterwegs. Da der hohe Alkoholisierungsgrad und das fahrerische Können nicht miteinander vereinbar waren, kam er kurz vor Ovelgönne zu Fall und verletzte sich erheblich. Mit mehreren Frakturen an der linken Schulter und am linken Bein wurde er in ein Celler Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Guido Koch
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: guido.koch@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung