Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Schwerer Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten und drei leichtverletzten Personen

Unterlüß/Neu Lutterloh K 17 (ots) - Am Sonntag, 03.08.2014, gegen 15:20 Uhr, wurde der Polizei ein schwerer Verkehrsunfall mit einer im Fahrzeuginneren eingeklemmten Person, sowie drei leichtverletzten Personen auf der K 17 zwischen den Ortschaften Unterlüß und Neu Lutterloh mitgeteilt.

Nach ersten Ermittlungen zur Unfallursache wurde festgestellt, dass eine vier-köpfige Unterlüßer Familie mit ihrem PKW Ford Mondeo Kombi auf dem Heimweg von einem Wochenendausflug die K 17 in Fahrtrichtung Unterlüß befuhr. Kurz vor der Heimkehr zur Wohnanschrift kam das Fahrzeug auf gerader Fahrbahnstrecke bei km 21,5 nach links von der Fahrbahn ab, geriet auf der Fahrbahn ins Schleudern und überschlug sich. Auf einem angrenzenden Fahrradweg kam das Fahrzeug dann auf dem Fahrzeugdach zum Stillstand. Aufgrund der Heftigkeit des Unfallgeschehens wurde der ansprechbare 55 jährige männliche Fahrzeugführer aus Unterlüß unter dem Fahrzeug eingeklemmt und schwerverletzt. Die weiteren Fahrzeuginsassen, die 54 jährige Ehefrau des Fahrzeugführers, sowie die zwei weiblichen 14 und 17 jährigen Töchter wurden durch das Verkehrsunfallgeschehen leichtverletzt. Alle vier Fahrzeuginsassen wurden zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus überführt.

Am PKW Ford Kombi entstand Totalschaden, die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 3000 Euro.

Nach ersten Ermittlungen zum Verkehrsunfallgeschehn ist davon auszugehen, dass der Fahrzeugführer aufgrund Sekundenschlaf kurzfristig die Kontrolle über sein Fahrzeug und nach links von der Fahrbahn abkam.

Während der durchgeführten Rettungsmaßnahmen waren die Feuerwehren der Ortschaften Lutterloh, Hermannsburg, Unterlüß, Notarzt, Rettungswagen, mehrere Funkstreifenwagen, sowie ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Die K 17 wurde im Zeitraum der Unfallaufnahme/Bergungsmaßnahmen vollgesperrt. Örtliche Pressevertreter wurden an der Verkehrsunfallörtlichkeit angetroffen.

Zeitzer, PHK, -Einsatzführer DA II-, ESD PI Celle

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: