Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur neuen B 3

Westercelle (ots) - Am heutigen Morgen, gegen 07.35 Uhr, kam es zu einem größeren Verkehrsunfall auf dem Zubringer zur neuen Bundesstraße 3.

Die 65 Jahre alte Fahrerin eines Nissan Mira kam von der neuen B 3 und wollte nach links in Richtung des dortigen Möbelgeschäftes abbiegen. Die Frau befand sich bereits auf dem linken Fahrstreifen und wechselte, in dem Glauben bereits schon den Linksabbiegerstreifen zu befahren, in den Gegenverkehr. Dort stieß sie mit dem entgegenkommenden VW Passat zusammen, der mit der 48 alten Fahrerin und ihrem 77 Jahre alten Beifahrer besetzt war. Ein weiterer Passat konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den vorherfahrenden Passat auf.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro. Die vier Unfallbeteiligten wurden dabei leicht verletzt.

Die drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Da an der Unfallstelle jeweils zwei Fahrstreifen pro Richtung zur Verfügung standen, wurde der Verkehr jeweils einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es kam dennoch zu zeitweisen Behinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0152/28874713
E-Mail: thorsten.wallheinke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: