Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Übermut tut selten gut

Wietzenbruch (ots) - Am Dienstag gegen 18.10 Uhr, wurde ein Ford Ka in der Brandenburgstraße beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro.

Eine Nachbarin konnte beobachten, wie ein Jugendlicher den Außenspiegel von dem Auto abtrat. Daraufhin flüchteten drei Jugendliche. Weiteren Nachbarn gelang es zunächst die beiden Begleiter des Täters bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Kurze Zeit später kam dann auch der Täter an den Tatort zurück.

Auf Befragen der Polizeibeamten gab der 15-jährige die Beschädigung des Fahrzeugs zu. Er sei gut drauf gewesen und habe aus Übermut gehandelt. Als er gesehen habe, dass seine Freunde durch Anwohner verfolgt und festgehalten worden seien, habe er sich entschlossen, diese nicht alleine zu lassen und sich zu stellen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0152/28874713
E-Mail: thorsten.wallheinke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: