Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Vermeintlicher Einschleichdieb nach Fahndung erwischt

Celle (ots) -

Vermeintlicher Einschleichdieb nach Fahndung erwischt

In den gestrigen Nachmittagstunden versuchte sich ein amtsbekannter 
34-jähriger Celler im Celler Ortsteil Hehlentor in ein 
Einfamilienhaus einzuschleichen. Dabei wurde er jedoch von der 
anwesenden Hauseigentümer überrascht und verschwand nach Angabe einer
Ausrede zunächst unerkannt mit einem Fahrrad.

Gegen 15.00 Uhr vernahm die Bewohnerin eines Einfamilienhauses im 
Kreuzgarten verdächtige Geräusche im Flur ihres Hauses. Als sie nach 
dem Rechten schaute, traf sie auf einen ihr unbekannten Mann. Unter 
dem Vorwand angeblich eine Waschmaschine abzuholen, habe der Mann das
Haus seinen Angaben zu Folge betreten. 
Die Geschädigte forderte den Unbekannten auf, das Haus sofort zu 
verlassen. Schnellen Schrittes verließ der vermeintliche 
Einschleichdieb das Haus und verschwand durch den Garten.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Täter nur 
Minuten später durch weitere alarmierte Polizeibeamte im 
Hehlentorgebiet angetroffen und zur Dienststelle verbracht werden. 
Auffallend an dem Mann war sein zu diesem Zeitpunkt getragener 
Strohhut.

Nach Feststellung der Personalien wurde der Mann zunächst wieder 
entlassen. Zur Zeit ist nicht auszuschließen, dass dieser 34-jährige 
auch noch für andere gleichgelagerte Einschleichdiebstähle in Celle 
verantwortlich zeichnen könnte. Die Ermittlungen deisbezüglich laufen
noch. 


Hinweise zu dieser Tat bzw. zu polizeilich noch nicht bekannt 
gewordenen Einschleichversuchen in Wohnhäusern nimmt die Polizei in 
Celle unter Telefon 05141/277-325 oder 215 entgegen.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Christian Riebandt
Telefon: 05141/277-366
E-Mail: christian.riebandt@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: