Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle

29.05.2014 – 20:02

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: "Vatertag" - des einen Freud, des anderen Leid

Celle (ots)

Wie in jedem Jahr haben sich auch in diesem Jahr am Vatertag wieder Väter und die, die es noch werden wollen, gemeinschaftlich dazu aufgemacht, die nähere Umgebung zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden. Erfahrungsgemäß wurde aus diesem Anlass vermehrt Alkohol konsumiert. In der Vergangenheit führte das häufiger zu Streitigkeiten, so dass die Polizei hinzugerufen werden musste. Darüber hinaus kam es immer wieder vor, dass sich Personen infolge des übermäßigen Alkoholkonsums in eine hilfsbedürftige Lage brachten. Gerade Jugendliche unterschätzen häufig die damit verbundenen Gefahren.

Ab 11.00 Uhr begann dieser Tag dann auch für Polizei in Stadt und Landkreis, die mit einer erhöhten Präsenz auf die Geschehnisse der Vergangeheit reagierte. Die Beamten wurden immer wieder gerufen und mussten zu Beginn gegen Personen einschreiten, die sich auf der Fahrbahn aufhielten. Mit fortschreitender Zeit und konsumiertem Alkohol, kam es dann zu aggressivem Verhalten und teilweise körperlichen Auseinandersetzungen.

In Folge dessen wurden mehrere Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet und eine Vielzahl von Platzverweisen ausgesprochen. Schwerpunkte der polizeilichen Maßnahmen waren in Celle wie im Vorjahr die Dammaschwiesen, im Nordkreis die Oldendorfer Kiesteiche und im Bereich Winsen der Bereich um den Kalkar.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Leitstelle Zeder
Telefon: 05141/277-217
E-Mail: esdfa@pi-ce.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung