Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Fahrbahn verschmutzt - Lkw verliert Klärschlamm

Bergen (ots) - Heute Morgen, gegen 05.40 Uhr, wurde der Polizei in Bergen eine Fahrbahnverschmutzung auf der Celler Straße ( B 3) in Höhe Kärnerstraße gemeldet. Demnach hatten sich mehrere Kubikmeter Klärschlamm auf einer Länge von 200 Metern auf der Fahrbahn ergossen. Bei dem Klärschlamm handelt sich um sehr zähflüssiges Material, welches mit Teer vergleichbar ist. Der 26 Jahre alte Fahrer des Sattelzuges einer Spedition aus Stadthagen hatte den Verlust seiner Ladung offensichtlich noch gar nicht bemerkt, als er von der Polizei im Bereich Wolthausen gestoppt wurde. Bis dort waren über mehrere Kilometer weitere kleinere Fahrbahnverschmutzungen erkennbar. Da sich aufgrund der Verschmutzung und der daraus resultierenden Glättebildung bereits zwei kleinere Auffahrunfälle ereignet hatten, musste die Ortsdurchfahrt Bergen, sprich die Bundesstraße 3, in diesem Bereich komplett gesperrt werden. Derzeit werden umfangreiche Reinigungsarbeiten organisiert, da der Klärschlamm nicht in die Kanalisation dringen darf. Die Reinigungsarbeiten werden noch einige Stunden in Anspruch nehmen, d.h. die B 3 wird in dieser Zeit voll gesperrt bleiben. Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet. Als Ursache wird ein Defekt an der Entladeklappe des Sattelaufliegers angenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-105 o. Mobil 0152/28874713
E-Mail: thorsten.wallheinke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: