FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Gelbe Tonne führt zum Eklat

Bergen, Kr. Celle (ots) - Am Freitagmorgen wurden zwei Mitarbeiter des Zweckverbandes Abfallwirtschaft während ihrer Arbeit von einem aufgebrachten Anwohner des Schwalbenwegs in Bergen genötigt und beleidigt. Die beiden Männer brachten sich schließlich vor dem 31-jährigen im LKW in Sicherheit und riefen die Polizei.

Die Beamten des Polizeikommissariats ermittelten dann, dass während der Entsorgungstour durch Bergen im Schwalbenweg eine Gelbe Tonne und Gelbe Säcke nicht entsorgt wurden, weil darin Müll entsorgt werden sollte. Die Mitarbeiter des Abfallverbandes setzten ihre Tour fort und wurden kurze Zeit später von einem aufgebrachten jungen Mann aufgefordert sofort zurück in den Schwalbenweg zu fahren und den Inhalt der Tonne und die gelben Säcke zu entsorgen. Sollten die beiden dies nicht tun, drohte er ihnen mit Konsequenzen und fuhr dann weg.

Kurze Später erschien er erneut mit seinem Auto am Müllwagen, holte aus dem Kofferraum seine Gelbe Tonne und forderte vehement deren Leerung. Als ihm dies verweigert und Gründe dafür genannt wurden, drohte er den Männern mit Schlägen und beleidigte sie unter anderem als Idioten, Hurensöhne und deutsche Nazis.

Das führte allerdings nicht dazu das die Tonne geleert wurde - vielmehr erwartet ihn jetzt ein Strafverfahren wegen Beleidigung und Nötigung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Guido Koch
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: guido.koch@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: