Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Bis zur Unkenntlichkeit verbrannt

POL-CE: Bis zur Unkenntlichkeit verbrannt
Durch die Wuchte des Aufpralls flogen Trümmerteile bis zu einhundert Meter weit.

Celle (ots) - Auf gerader Strecke kam kam heute Vormittag ein VW Beetle auf der Fahrt von Lachendorf in Richtung Garßen von der Kreisstraße 76 ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug ging dabei in Flammen auf und die Person, die das Fahrzeug gelenkt hatte, verbrannte bis zu Unkenntlichkeit.

Um 09.40 Uhr ging bei der Polizei Celle die Meldung ein, dass nach einem Unfall zwischen Gockenholz und Garßen ein Fahrzeug auf der Fahrbahn in Flammen stehe. Mehrere Streifen wurden umgehend zur Unfallstelle entsandt, konnten die Person aber nicht mehr aus dem Fahrzeug befreien.

Nach ersten Ermittlungen an der Unfallstelle, geriet der Beetle auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Birke.

Weder zur Unfallursache, noch zur Person die das Fahrzeug führte, können im Augenblick Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen der Polizei, die durch einen Sachverständigen unterstützt wird, dauern momentan noch an.

Während der Unfallaufnahme und den sich anschließenden Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die Kreisstraße voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Guido Koch
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: guido.koch@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: