Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Drei Monate Fußgänger

Wietze, LK Celle (ots) - In naher Zukunft muss ein junger Mann aus Wietze für ein viertel Jahr auf seinen innigst geliebten Mercedes verzichten. So lange wird auch sein Führerschein aller Voraussicht nach auch in amtliche Verwahrung genommen. Der 31-jährige wurde am Mittwochvormittag kurz vor Wietze von der Polizei gestoppt, nachdem er in eine Geschwindigkeitskontrolle "geflogen" war. Statt der erlaubten "Einhundert" war der Wietzer mit fast unglaublichen 173 Stundenkilometern unterwegs.

Neben dem Fahrverbot erwartet den Mann eine Geldbuße von 600,- Euro zuzüglich zu zahlender Gebühren. Ein anderer Kontostand wird im Gegensatz zu seinem Bankkonto in die Höhe schnellen. In der "Flensburger Sünderkartei" werden dem "Wietzer Tiefflieger" vier Punkte gutgeschrieben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Guido Koch
Telefon: 05141/277-104 o. Mobil 0173/2021675
E-Mail: guido.koch@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle

Das könnte Sie auch interessieren: