Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

17.05.2019 – 13:37

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Diebe im Fitnesscenter - Unfallfluchten in Dillenburg, Hörbach und Sinn - Reifen in Herborn gestohlen - Golf in Wetzlar zerkratzt - Poller bremst BMW aus -

Dillenburg (ots)

   -- 

Dillenburg: Diebe im Fitnesscenter -

Auf Beute aus dem Fitnesscenter am Sportzentrum hatten es Diebe in der zurückliegenden Nacht (16.05. auf 17.05.) abgesehen. Zwischen 21.00 Uhr und 07.30 Uhr schlugen die Täter das Fenster zu einem Büro ein und griffen sich einen Apple Computer. Eine neue Scheibe wird rund 100 Euro kosten - ein neuer Rechner etwa 1.000 Euro. Zeugen, die die Täter in der Nacht beobachteten oder denen in diesem Zusammenhang Personen oder Fahrzeuge am Sportzentrum auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9180 mit der Dillenburger Polizei in Verbindung zu setzen.

Dillenburg: Unfallflucht hinterm Ärztehaus -

Eine Unfallflucht von Anfang Mai im Hof des Ärztehauses in der Hindenburgstraße beschäftigt die Dillenburger Polizei. Die Ordnungshüter suchen Zeugen, die bei der Ermittlung des flüchtigen Unfallfahrers behilflich sind. Am 03.05.2019 (Freitag), zwischen 08.50 Uhr und 11.30 Uhr touchierte der Flüchtige einen dort abgestellten grauen Fiat Tipo. Die Schäden an der vorderen Stoßstange des Fiats schätzt die Polizei auf ca. 1.000 Euro. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Herborn - Sinn: Nach Unfallfluchten Zeugen gesucht -

Nach Unfallfluchten in Hörbach und Sinn bitten die Ermittler der Herborner Polizei um Mithilfe. Sie bitten um Hinweise zu den flüchtigen Unfallfahrern oder dessen Fahrzeugen. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Am Donnerstagabend (16.05.2019) parkte am Fahrbahnrand der Guntersdorfer Straße ein dunkel grauer Kia "Venga". Zwischen 17.20 Uhr und 18.15 Uhr touchierte ein anderer Autofahrer beim Rangieren oder Wenden den Kia und ließ an der vorderen Stoßstange und dem vorderen Kotflügel der Fahrerseite einen Schaden von mindestens 1.500 Euro. Am Unfallwagen blieb weiße Farbe des flüchtigen Autos zurück.

In der Weserstraße in Sinn erwischte es den Besitzer eines roten Renault Twingo. Der Franzose parkte am Donnerstag (16.05.2019), zwischen 12.45 Uhr und 14.00 Uhr in Höhe der Hausnummer 12. Vermutlich beim Vorbeifahren touchierte ein Fahrzeug den Twingo und beschädigte die vordere Stoßstange. Die Reparatur wird etwa 2.500 Euro kosten. An der Stoßstange blieb gelbe Farbe des Unfallfahrzeugs zurück.

Herborn: Reifen abmontiert und gestohlen -

Sechs Reifensätze von Neuwagen ließen Diebe vom Gelände eines Autohändlers in der Burger Landstraße mitgehen. In der Nacht von Donnerstag (16.05.2019) auf Freitag (17.05.2019) montierten sie die Reifen ab und ließen die Fahrzeuge auf Backsteine oder auf den Bremsscheiben zurück. Der Wert der geklauten Reifensätze kann noch nicht bestimmt werden, ebenso können die Schäden an den Fahrzeugen noch nicht beziffert werden. Zeugen, denen auf dem Gelände des Autohändlers Personen oder Fahrzeuge auffielen, werden gebeten unter Tel.: (02772) 47050 Kontakt mit der Herborner Polizei aufzunehmen.

Wetzlar: Kratzer im Golf -

Im Zeitraum von Dienstagabend (14.05.2019) bis Donnerstagabend (16.05.2019) beschädigten Unbekannte auf dem Parkplatz Bachweide einen silberfarbenen Golf. Die Täter trieben Kratzer in den Lack. Eine neue Lackierung wird mindestens 750 Euro kosten. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar-Niedergirmes: Poller bremst BMW-

Ein umgeknickter Poller und Blechschäden in Höhe von rund 1.500 Euro, das ist die Bilanz einer Kollision von heute Morgen (17.05.2019) in der Kirchstraße. Gegen 06.00 Uhr war der 30-jährige BMW-Fahrer auf der Formerstraße in Richtung Kirchstraße unterwegs. Aus bisher nicht bekannten Gründen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte gegen den Metallpoller. Der knickte um und riss aus der Verankerung.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill