Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachtes des schweren Raubes

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Samstag, 02.05.2019, hat ein bislang unbekannter Mann einen Penny-Markt an der ...

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

30.04.2019 – 11:14

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: 20-Jähriger nach Flucht in Wetzlar festgenommen
Verurteilter zurück in der JVA

Dillenburg (ots)

   -- 

Wetzlar: Gestern Nachmittag (29.04.2019) fahndete die Wetzlarer Polizei nach einem flüchtigen Straftäter, der seinen Bewachern am Amtsgericht in der Wertherstraße entkommen war. Am Abend nahmen ihn Mitarbeiter der Kriminalpolizei in einer Wetzlarer Wohnung fest.

Wachpolizisten führten den 20-Jährigen morgens aus einer hessischen Justizvollzugsanstalt zu einem Gerichtstermin am Amtsgericht Wetzlar vor. Nach der Urteilsverkündung sollten ihn Wachpolizisten wieder zurück zur JVA transportieren.

Entgegen der ersten Meldung der Polizei, flüchtete er nicht im Zusammenhang mit einem Toilettengang im Gerichtsgebäude. Vielmehr gelang es ihm im Hof des Amtsgerichts, auf dem Weg von einem Toilettengang zum Transporter zurück, seinen Bewachern zu entkommen und in Richtung Innenstadt davonzurennen.

Zivile und uniformierte Polizisten suchten im Stadtgebiet und an bekannten Kontaktadressen nach dem 20-Jährigen. Zudem informierte die Polizei die Bevölkerung über Radiowarnmeldungen, über die sozialen Medien sowie über das Bevölkerungswarn- und informationssystem "Katwarn".

Gegen 17.30 Uhr meldete sich ein Zeuge und führte die Ermittler zu einer Wohnung in Wetzlar. Dort endete die Flucht des 20-Jährigen - Wetzlarer Polizisten nahmen ihn in der Wohnung widerstandslos fest. Noch am Abend transportierten ihn Wachpolizisten in die Justizvollzugsanstalt zurück.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill