Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

13.03.2019 – 15:39

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: - Gartenhütten, Wohnwagen und Wohnmobil aufgebrochen - Kühler in Mandeln gestohlen - Unfallfluchten in Herborn - Bewohner überraschen Einbrecher - Reifensätze in Wetzlar abmontiert - ...

Dillenburg (ots)

   -- 

Haiger: Diebe in Kleingartengelände -

Im Kleingartengelände in der Verlängerung "Lindenhof" trieben Diebe zu Beginn der Woche ihr Unwesen. Zwischen Sonntag (10.03.2019), gegen 13.00 Uhr und Dienstag (12.03.2019), gegen 13.00 Uhr hebelten die Täter zwei Türen zu Gartenhütte auf. Zudem knackten sie die Schlösser eines Wohnwagens sowie eines Wohnmobils. Ob sie Beute machten, kann momentan noch nicht gesagt werden. Die Höhe der Sachschäden steht ebenfalls noch nicht fest. Hinweise zu den Dieben nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Dietzhölztal-Mandeln: Alte Kühler geklaut -

Mit rund 20 alten Autokühlern suchten unbekannte Diebe in der Laaspher Straße das Weite. Die Fahrzeugteile lagen vor einer Halle bei der Kirche. Einige Kühler sollten zum Wiedereinbau verwendet werden, andere sollten in der Schrottverwertung landen. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Täter zwischen Freitag (08.03.2019) und Dienstag (12.03.2019) die Teile aufluden. Die Ermittler schließen nicht aus, dass es sich um sogenannte Schrotthändler handelte. Hinweise zu den Dieben oder Fahrzeugen in diesem Zusammenhang in Mandeln, nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Herborn: Unfallfahrer flüchten / Zeugen gesucht -

Nach Unfallfluchten im Johann-Steubing-Weg und der Burger Hauptstraße bittet die Herborner Polizei um Mithilfe. Zeugen, die Angaben zu den jeweiligen flüchtigen Unfallfahrern oder dessen Fahrzeugen machen können, werden gebeten die Ermittler unter Tel.: (02772) 47050 zu kontaktieren. Im Zeitraum vom 11.02.2019 bis zum 19.02.2019 prallte ein Unfallfahrer im Johann-Steubing-Weg, gegenüber der Hausnummer 17, gegen einen Kabelverteilschrank. Die Schäden summieren sich auf ca. 2.000 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Auf dem Parkplatz des Netto-Lebensmittelmarktes in der Burger Hauptstraße dotzte ein Unbekannter am 12.03.2019 (Dienstag) einen silberfarbenen Seat Ibiza. Vermutlich beim Ein- oder Ausparkte prallte er zwischen 11.00 Uhr und 11.30 Uhr mit seinem Wagen gegen die hinteres Stoßstange des Seat und ließ einen Schaden von rund 400 Euro zurück.

Lahnau-Dorlar und Wetzlar-Hermannstein: Diebe von Bewohnern ertappt -

Am Montagmittag (11.03.2019), gegen 12.10 Uhr ertappte die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Gartenstraße einen Dieb. Der Unbekannte verschaffte sich Zutritt zu dem Haus und suchte gerade im ersten Obergeschoss nach Wertsachen. Als er erwischt wurde, flüchtete er sofort. Der Mann war ca. 25 Jahre alt, ca. 160 bis 165 cm groß und hatte kurze dunkle Haare. Zur Tatzeit trug er eine blaue Jeans und machte auf die Zeugin einen ungepflegten Eindruck. Am folgenden Tag (12.03.2019), gegen 13.50 Uhr traf die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Otto-Wels-Straße in Wetzlar-Hermannstein auf einen Einbrecher. Der hatte zuvor mit einem Stein die Scheibe der Terrassentür eingeworfen, die Tür entriegelt und war eingestiegen. Als er auf die Zeugin traf, rannte er sofort davon. Dieser Einbrecher war zwischen 175 bis 180 cm groß, von schmaler Statur und trug eine schwarze Baseballkappe. Insgesamt wirkte er auf die Zeugin "jung" und "sportliche. In beiden Fällen sucht die Polizei Wetzlar Zeugen, die die Täter in der Gartenstraße oder in der Otto-Wels-Straße beobachteten oder denen in diesem Zusammenhang Personen auffielen. Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Wetzlar-Hermannstein: Reifen abmontiert -

Insgesamt 16 Reifen samt Felgen ließen Diebe von dem Gelände eines Autohauses in der Hermannsteiner Straße mitgehen. In der Nacht von Montag (11.03.2019) auf Dienstag (12.03.2019) suchten sie die Firma auf und montierten von vier Audi Q8 SUV die Reifen ab. Der Wert der Beute beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. Hinweise zu Personen oder Fahrzeugen in diesem Zusammenhang am Gelände des VW und Audi Autohauses nehmen die Ermittler der Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Solms-Oberndorf: Reifen zerstochen -

Nach einem Messerstich in einen Reifen wird sich die Besitzerin eines schwarzen Skoda Fabia einen neuen Pneu kaufen müssen. Ihr Wagen parkte zwischen Dienstagabend (12.02.2019), gegen 19.00 Uhr und Mittwochmorgen (13.02.2019), gegen 07.00 Uhr in der Braunfelser Straße, in Höhe der Hausnummer 42. Der Täter stach in den hinteren Reifen der Beifahrerseite. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell