Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

16.10.2018 – 14:28

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Unfallfahrer flüchtet
Ziege gestohlen
Golf mit Farbe beschmiert
Autofahrer gefährdet
Einbrecher scheitern
mit Diebesgut und Drogen erwischt

Dillenburg (ots)

Dillenburg - Unfallfahrer flüchtet

Am Freitag (12.10.2018) beschädigte ein Unbekannter einen auf dem Parkplatz hinter dem Maibach Imbiss in der Maibachstraße abgestellten Saab. Zwischen 16:00 Uhr und 16:40 Uhr verursachte der Unfallfahrer am Kotflügel und der Stoßstange hinten rechts einen Schaden von 1.200 Euro. Hinweise zu dem Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02772) 9070.

Driedorf - Hohenroth - Zusammenstoß fordert einen Leichtverletzten -

Ein Leichtverletzter musste am Montagmorgen (15.10.2018) nach einem Unfall bei Hohenroth ärztlich versorgt werden. Gegen 09:00 Uhr fuhr ein 39-jähriger die Bundesstraße 255 von Hohenroth in Richtung Kreisverkehr. Er geriet mit seinem Ford Focus auf die Gegenfahrspur. Dort berührte mit der Fahrerseite den entgegenkommenden Mercedes Atego eines 54-Jährigen. Der Focus geriet nun ins Schleudern und prallte gegen den herannahenden VW Touareg eines 66-Jährigen, der ebenfalls entgegenkam. Der Unfallfahrer wurde mit Prellungen und einer Gehirnerschütterung in ein Krankenhaus verbracht. Der Mercedesfahrer, sowie der VW-Fahrer blieben unverletzt. Die Summe der Blechschäden schätzt die Polizei auf 29.500 Euro.

Wetzlar- Naunheim - Ziege gestohlen -

Zwischen Donnerstag (11.10.2018) und Freitag (12.10.2018) haben unbekannte Diebe eine Ziege der Rasse "Anglo Nubier" gestohlen. Die Tiere standen auf einer Viehweide im Garbenheimer Weg nahe der Naunheimer Schleuse. Die dreisten Diebe stahlen das Weidetier aus einer eingezäunten Wiese. Im Nahbereich töteten die Unbekannten das Tier und nahmen es mit. Die Ziege hat einen Wert von 250 Euro. Wer hat Personen oder Fahrzeuge zwischen 21:00 Uhr und 08:00 Uhr in der Nähe der Schleuse beobachtet? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar- Niedergirmes -Golf mit Farbe beschmiert -

Auf rund 500 Euro schätzt die Polizei den Schaden, den Unbekannte an einem weißen VW Golf zurückließen. Das Auto parkte am Fahrbahnrand in der Formerstraße. Mit roter Farbe beschmierten die Täter den Golf an der rechten Fahrzeugseite und im Heckbereich. Zeugen, die die Täter am Montag (15.10.2018) zwischen 18:30 Uhr und 20:30 Uhr beobachteten, werden gebeten, sich unter Tel.: 06441/ 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Wetzlar- Autofahrer gefährdet und Autoscheibe zerstört -

Am Samstag (13.10.2018), gegen 14:00 Uhr kam es auf der Bundesstraße 49 zwischen den Abfahrten Lahnau und Garbenheim zu einer nicht ungefährlichen Situation. Ein 74-jähriger Daciafahrer wurde von einem VW-Passatfahrer in der einspurigen Baustelle in Richtung Wetzlar ausgebremst. Der Fahrer des VW bremste sein graues Auto ab, so dass der nachfolgende Fahrzeugverkehr zum Stillstand kam. Der Passatfahrer sprang aus seinem Auto und schrie den 74-Jährigen in einer ausländischen Sprache an und beleidigte ihn als "Wichser". Der aufgebrachte, etwa 50-55 Jahre alte Passat-Fahrer schlug gegen die Windschutzscheibe des Dacias. Die Scheibe zerbrach. Danach flüchtete er mit seinem Fahrzeug in Richtung Wetzlar. An dem grauen VW-Passat sollen die Kennzeichen GI-DM 35 montiert gewesen sein. Der Fahrer soll ein Südländer mit Schnurbart und kurzen schwarzen Haaren sein. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts diverser Straftaten und sucht nach Zeugen. Wer hat den grauen VW Passat gegen 14 Uhr auf der Bundesstraße 49 gesehen und kann Angaben machen? Wer kann sachdienliche Hinweise zum Fahrer machen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar- Einbrecher scheitern -

Ungebetene Gäste suchten das Sportheim im Bodenfeld auf. Im Zeitraum von Sonntagabend, 18:00 Uhr bis Montagabend, 18:00 Uhr versuchten die Einbrecher mehrere Türen des Sportheims aufzuhebeln. Alle Türen hielten der Gewalteinwirkung stand. Die Schäden an den Türen belaufen sich auf 500 Euro. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar- Niedergirmes - mit Diebesgut und Drogen erwischt -

Am Freitagnachmittag (12.10.2018) kontrollierten die Wetzlarer Ordnungshüter im Forum einen 23-Jährigen. Der polizeibekannte Mann führte eine sogenannte "Diebestasche" mit sich. Diese Tasche soll das Auslösen des Alarms beim Verlassen des Geschäftes verhindern. In der Tasche fanden die Polizisten zwei gestohlene Kleidungsstücke, sowie eine geringe Menge Haschisch. Die Kleidungsstücke konnten zwei Modegeschäften im Forum zugeordnet werden. Den in Gießen wohnhaften Mann erwarten nun Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls und dem Besitz von Betäubungsmitteln.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill