Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: - Einbrecher scheitern in Haiger - Unfallflucht während Weitsprungevent in Herborn - Rabiater Bullifahrer flüchtet nach Unfall bei Münchholzhausen - Unfallflucht im Wendehammer -

Dillenburg (ots) -

   -- 

Haiger: Einbruch scheitert -

Auf Wertsachen aus einer Gaststätte in der Hauptstraße hatten es unbekannte Einbrecher in der zurückliegenden Nacht abgesehen. Mit brachialer Gewalt versuchten sie vergeblich die Eingangstür aufzubrechen. Die Schäden belaufen sich auf mindestens 1.000 Euro. Zeugen, die die Täter in der Nacht von Dienstag (15.05.2018) auf Mittwoch (16.05.2018) beobachteten oder denen zur genannten Zeit Personen oder Fahrzeuge auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Dillenburger Polizei in Verbindung zu setzen.

Haiger: Imbiss Ziel von Einbrechern -

In der Nacht von Dienstag (15.05.2018) auf Mittwoch (16.05.2018) suchten Diebe den Wurststand vor dem Obi in der Lohwiese auf. Zwischen 21.30 Uhr und 09.10 Uhr scheiterten die Unbekannten mit dem Versuch sich gewaltsam Zutritt zu der Verkaufsbude zu verschaffen. Die Tür hielt den Hebelversuchen stand. Die Diebe ließen einen Aufbruchschaden von ca. 2.000 Euro zurück. Hinweise zu den Tätern oder zu Personen oder Fahrzeugen im Tatzeitraum am Obi nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Herborn: Unfallflucht während Weitsprungevent -

Während einer Leichtathletikveranstaltung auf dem Sportgelände am Rehberg ließ ein bisher unbekannter Autofahrer einen Schaden an einem dort geparkten BMW zurück. Am Samstagnachmittag (12.05.2018), zwischen 13.00 Uhr und 15.20 Uhr stand der "Dreier" in der Straße "Am Sportheim" Ecke "Rehbergring". Vermutlich beim Wenden oder Rückwärtsfahren prallte der Unbekannte mit seinem Wagen gegen die Front des grauen BMW und ließ Schäden an der Stoßstange und dem Kühlergrill zurück. Die Reparatur des Unfallschadens wird etwa 1.500 Euro kosten. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Wetzlar-Münchholzhausen: Unfallflucht am Modellflugplatz - Polizei fahndet nach rabiatem Bulli-Fahrer -

Der Fahrer eines gelben VW-Busses steht derzeit im Fokus der Wetzlarer Unfallfluchtermittler. Der rabiate Fahrer des Bullis beschädigte an der Schranke zur Zufahrt zum Modellflugplatz einen dort stehenden weißen VW Caddy.

Am Mittwoch vergangener Woche (09.05.2018), gegen 16.15 Uhr kam der Bulli mit hoher Geschwindigkeit auf dem Verbindungsweg herangerauscht und touchierte den Caddy am hinteren Kotflügel der Fahrerseite. Anschließend stoppte der Unfallfahrer, stieg aus, machte ein Foto von dem Caddy und beschimpfte dessen Fahrer. Hiernach stieg der Unbekannte wieder in den Bulli und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Münchholzhausen davon. Zurück blieb ein etwa 300 Euro teurer Schaden. Der Unfallfahrer war etwa 160 cm groß, von schmaler Statur und zwischen 30 und 40 Jahre alt. Er trug Jeans und ein T-Shirt. Auffällig an seinem gelben Bus war eine grüne Reklame am Heck seines gelben VW Busses.

Die Unfallfluchtermittler bitten Zeugen, die Angaben zu dem gelben VW Bus oder dessen Fahrer machen können, sich unter Tel.: (06441) 9180 an die Wetzlarer Polizei zu melden.

Hüttenberg-Rechtenbach: Unfallflucht im Wendehammer -

Einen Schaden von rund 800 Euro ließ ein flüchtiger Autofahrer im Nelkenweg an einem roten Seat zurück. Der Kleinwagen parkte am 08.05.2018 (Dienstag), zwischen 08.00 Uhr und 16.00 Uhr in Höhe der Hausnummer 20. Anhand des Schadens geht die Polizei davon aus, dass der Unfallfahrer mit einem größeren Fahrzeug oder einem Anhänger mit höherem Aufbau den Seat beim Rangieren touchierte. Hinweise nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: