Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

29.01.2018 – 13:52

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Rollerfahrer mit über 2 Promille ++ Rucksack im Auto ruft Diebe auf den Plan ++ Trunkenbolde landen in Ausnüchterungszelle ++ Zwei Schwerverletzte bei Unfall ++ Wohnwagen geht in Flammen auf ++ u.a.

Dillenburg (ots)

Montag, 29. Januar 2018

Wetzlar: Rucksack im Fahrzeug macht Diebe neugierig -

"Was da wohl drinnen ist?" dachten sich Diebe offensichtlich beim Anblick eines Rucksacks in einem schwarzen Renault Twingo am Freitag zwischen 13.20 Uhr und 14 Uhr. Sie brachen das Fahrzeug, das in der Eduard-Kaiser-Straße in Niedergirmes geparkt war, auf und entwendeten den Rucksack mitsamt darin befindlichem Tablet im Wert von ca. 200 Euro. Dabei verursachten sie an der Fahrzeugtür Sachschaden in Höhe von ungefähr 200 Euro.

Wetzlar: Trunkenbolde landen in Polizeizelle -

Am Samstag gegen 20.15 Uhr rief der Wirt einer Gaststätte in der Schmiedgasse die Polizei zu Hilfe. Ein Angetrunkener habe ihn und seine Gäste beleidigt. Schließlich habe er einem Gast unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Gegenüber der herbeigeeilten Polizei beruhigte er sich nicht, stieß weiterhin massive Beleidigungen aus und wurde dabei von einem Zechkumpan noch unterstützt. Die beiden wurden zur Polizeistation verbracht. Sie leisteten Widerstand bei den polizeilichen Maßnahmen, bei dem aber niemand verletzt wurde. In den Zellen der Polizeistation Wetzlar verbrachten beide die Nacht und wurden entlassen, als sie wieder nüchtern waren. Auf sie wartet ein Strafverfahren wegen Beleidigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Wetzlar: Auto überschlägt sich - zwei Schwerverletzte

Der Kleinwagen einer 67-jährigen Wetzlarerin geriet am Samstag gegen 13.15 Uhr nach rechts von der Ernst-Leitz-Straße ab und stieß gegen Metallpoller und eine Mauer des dortigen Anwesens. Das Fahrzeug überschlug sich hierdurch und blieb auf dem Dach auf der Fahrbahn liegen. Die Fahrerin, sowie eine 68-jährige Beifahrerin mussten schwer verletzt in die Kliniken nach Wetzlar und Gießen transportiert werden. Es entstand Totalschaden am Auto sowie Sachschaden an Pollern und Mauer. Warum es zu dem folgeschweren Unfall kam, kann bislang nicht eindeutig gesagt werden. Möglicherweise war Übermüdung die Ursache.

Braunfels: Scheibe an Imbiss eingeworfen -

Mit zwei Steinen warfen bislang unbekannte Täter die Glasfüllung der Eingangstür zu einem Imbiss am Europaplatz ein. Die Tat ereignete sich zwischen Samstag gegen 23.50 Uhr und Sonntag, 2 Uhr. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Wetzlar, Tel.: 06441/918-0 entgegen.

Braunfels: Wohnwagen geht in Flammen auf -

Aus bislang unbekannter Ursache stand ein auf dem Campingplatz am Weiherstieg abgestellter Wohnanhänger am Sonntag früh in Flammen. Die Feuerwehr löschte den seit Jahren ungenutzten und verwahrlosten Hänger. Glücklicherweise wurden außer dem völlig zerstörten Wohnwagen keine weiteren Gegenstände oder gar Personen geschädigt. Die Polizei Wetzlar ermittelt wegen Sachbeschädigung und nimmt unter Tel.: 06441/918-0 Hinweise entgegen.

Ehringshausen: Altkleidercontainer aufgebrochen -

Insgesamt vier Container in denen Altkleider gesammelt werden, wurden in Katzenfurth aufgebrochen und durchwühlt. An den auf dem Gelände eines Supermarktes und eines Discounters Ober der Reinwies abgestellten Containern entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt knapp 2000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Herborn, Tel.: 02772/4705-0 entgegen.

Dillenburg: Kennzeichen entwendet -

Beide amtlichen Kennzeichen eines 5er BMW wurden in der Lindenstraße in Frohnhausen abmontiert. Zwischen Samstagabend und Sonntagmittag entfernten die Täter die Kennzeichen des unter einem Carport abgestellten Fahrzeuges und verursachten dabei am PKW leichten Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Dillenburg, Tel.: 02771/907-0 in Verbindung zu setzen.

Dillenburg: Rollerfahrer mit über zwei Promille

Schlangenlinien hat nach Zeugenaussagen der Fahrer eines Rollers am frühen Samstagmorgen auf der Bundesstraße zwischen Eibelshausen und Simmersbach zurück gelegt und dabei einen Beinahe-Crash in die Leitplanke verursacht. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den erheblich alkoholisierten Fahrer des Rollers antreffen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein eingezogen. Bis zur richterlichen Entscheidung wird der 57-Jährige nun zu Fuß gehen müssen.

Corina Weisbrod, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung