Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: # Nach Mülltonnenbrand in Haiger Zeugen gesucht # Einbruch in Dillenburger Schule scheitert # Tritte gegen Cabriolet #

Dillenburg (ots) -

   -- 

Haiger: Bio-Tonne angesteckt / Zeugen gesucht -

Nachdem ein Unbekannter in einem Hinterhof in der Bismarckstraße eine Mülltonne in Brand steckte, bittet die Dillenburger Polizei um Mithilfe. Gestern in den frühen Morgenstunden (24.07.2017), gegen 01.20 Uhr meldeten Anwohner den Brand. Feuerwehr und Polizei rückten aus. Die Brandbekämpfer der Stadt Haiger löschten das Feuer, das die Biotonne komplett beschädigte. Durch das Feuer wurde die Fassade des Hauses in Mitleidenschaft gezogen. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Tonne vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Sie sucht Zeugen und fragt: Wer hat in der Nacht von Sonntag (23.07.2017) auf Montag (24.07.2017), zwischen 00.30 Uhr und 01.30 Uhr Personen im Bereich der Bismarckstraße beobachtet? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg: Einbruch in Schule scheitert -

Auf Wertsachen aus der Johann-von-Nassau-Schule in der Wilhelmstraße hatten es unbekannte Einbrecher am zurückliegenden Wochenende abgesehen. Zwischen Freitagnachmittag (21.07.2017) und Montagmorgen (24.07.2017) scheiterten die Einbrecher gleich an zwei Türen mit dem Versuch in das Gebäude einzusteigen. Sie flüchteten und ließen einen Schaden von rund 500 Euro zurück. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Wetzlar: Tritte gegen Cabrio -

Einen Schaden von rund 800 Euro ließen Unbekannte in einem Kotflügel eines in der Güllgasse abgestellten schwarzen Golf Cabriolet zurück. Zwischen Freitagabend (21.07.2017) und Sonntagmittag (23.07.2017) traten die Täter gegen den vorderen Kotflügel der Fahrerseite. Hinweise zu den Vandalen nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: