Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Eternitplatten im Wald an der Zollbuche entsorgt - Wer kann Angaben zur Herkunft des Mülls machen?

Illegaler Müll an der Zollbuche - Wer kann Angaben zur Herkunft der Eternitplatten machen?
Illegaler Müll an der Zollbuche - Wer kann Angaben zur Herkunft der Eternitplatten machen?

Dillenburg (ots) -

   -- 

# Fotos liegen in der digitalen Pressmappe zum Download bereit #

Bischoffen: Etwa 40 Eternitplatten entsorgten Unbekannte auf dem Weg zwischen "Zollbuche" und der "Endbacher Platte".

Spaziergänger hatten den Sondermüll dort auf einem Parkplatz am Montagmittag (24.07.2017) entdeckt. Offensichtlich stammen die Platten von einer Dachrenovierung. Anhand der Menge geht die Polizei davon aus, dass die Täter ihren Müll mit einem Anhänger oder Transporter zum Parkplatz fuhren und ausluden.

Die Ermittler suchen Zeugen und fragen: Wer kann Angaben zur Herkunft der Eternitplatten machen? Wer hat die Täter beim Abladen des Mülls beobachtet? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

Das könnte Sie auch interessieren: