Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

30.12.2016 – 14:20

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: # Schmuck erbeutet # Einbrüche scheitern # Schule durchwühlt # Mini verkratzt # Graffiti # Sonne blendet # geschleudert und überschlagen #

Dillenburg (ots)

   -- 

Haiger-Oberroßbach: Einbrecher erbeuten Schmuck -

In der Straße "Am Mühlenrain" geriet ein Einfamilienhaus in den Focus unbekannter Einbrecher. Am Donnerstagnachmittag (29.12.2016), zwischen 15.00 Uhr und 21.00 Uhr nutzten die Täter die Abwesenheit der Bewohner und hebelten ein Fenster auf. Anschließend durchsuchten sie das gesamte Haus nach Wertsachen. Nach einer ersten Einschätzung erbeuteten sie Schmuck von noch nicht bekanntem Wert. Die Einbruchschäden belaufen sich auf rund 100 Euro. Zeugen, denen in der genannten Zeit Personen oder Fahrzeuge auffielen oder die die Täter beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Dillenburger Polizei in Verbindung zu setzen.

Haiger: Keine Beute aus Reifenhandel -

Zwischen Mittwochabend (28.12.2016), gegen 19.00 Uhr und Donnerstagmittag (29.12.2016), gegen 15.00 Uhr suchten Einbrecher einen Reifenhandel in der Rodenbacher Straße auf. Sie schafften es nicht das Schloss einer Zugangstür zu knacken und flohen unerkannt. Die Reparatur der Tür wird ca. 1.000 Euro kosten. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Haiger: Diebe scheitern am Tor -

Unbekannte Diebe versuchten in eine Fertigungshalle für Gartenhäuser in der Kreuzgasse einzudringen. Sie scheiterten beim Aufhebeln eines Sektionaltores und suchten unerkannt das Weite. Zurück blieben Schäden in Höhe von mindestens 2.000 Euro. Hinweise zu den Täter oder zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in der Nacht von Mittwoch (28.12.2016) auf Donnerstag (29.12.2016), nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Dietzhölztal-Rittershausen: Schule durchwühlt -

In Ritterhausen hatten es Einbrecher auf Beute aus der Grundschule abgesehen. Im Zeitraum von Donnerstagabend (29.12.2016) bis Freitagmorgen (30.12.2016) hebelten die Diebe das Fenster zu einem Klassenraum auf und kletterten hinein. In der Schule durchwühlten sie mehrere Räume und öffneten hierzu Schränke und Kommoden. Ihnen fiel ein geringer Bargeldbetrag in die Hände. Allerdings summieren sich die Aufbruchschäden auf mindestens 1.000 Euro. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Eschenburg-Eiershausen: Mini verkratzt -

Für zwei Stunden parkte am Donnerstag (29.12.2016) ein schwarzer Mini mit Marburger Zulassung in der Schwarzbachstraße. Gegen 11.30 Uhr stellte die Besitzerin ihr Gefährt dort ab. Als sie gegen 13.30 Uhr zurückkehrte, entdeckte sie einen kapitalen Lackschaden. Ein Unbekannter zog einen spitzen Gegenstand über den Lack einer Fahrzeugseite und hinterließ einen Schaden von rund 1.500 Euro. Hinweise zu dem Unbekannten erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg: Garagentor beschmiert -

Mit Sprühfarbe verewigten sich Unbekannte auf dem Garagentor eines Einfamilienhauses im Meisenweg. Sie brachten die Farbe auf den Lack des Tores auf und ließen einen Schaden von ca. 200 Euro zurück. Zeugen, die die Täter in der Zeit von Donnerstagabend (29.12.2016) bis Freitagmorgen (30.12.2016) beobachteten oder sonst Angaben zu deren Identität machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Polizei in Dillenburg in Verbindung zu setzen.

Herborn: Einbrecher scheitern am Kornmarkt -

Ein auf italienische Speisen spezialisiertes Lokal auf dem Kornmarkt wurde Ziel unbekannter Einbrecher. In der Nacht von Donnerstag (29.12.2016) auf Freitag (30.12.2016) versuchten die Täter ein Lagerraum aufzubrechen. Sie scheiterten und machten sich ohne Beute aus dem Staub. Die Schäden an der Tür beziffert die Polizei auf etwa 500 Euro. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Driedorf-Münchhausen: Sonne blendet -

Keine Verletzten, aber rund 18.000 Euro Sachschaden an zwei Pkw, das ist die Bilanz eines Zusammenstoßes heute Morgen (30.12.2016) auf einer Kreuzung bei Münchhausen. Gegen 08.55 Uhr war eine 46-jährige Opelfahrerin von Mademühlen in Richtung Seilhofen unterwegs. Wegen der tief stehenden Sonne übersah sie an der Kreuzung einen aus Münchhausen herannahenden Hyundai. Die aus Driedorf stammende Corsafahrerin nahm dem 71-jährigen Hyundaifahrer aus Eschenburg die Vorfahrt und die beiden Fahrzeuge krachten auf der Kreuzung zusammen. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Sinn-Edingen: Geschleudert und überschlagen -

Auf der alten Landstraße zwischen Edingen und Katzenfurt überschlug sich gestern (29.12.2016) eine 22-jährige BMW-Fahrerin. Die aus Ehringshausen stammende Unfallfahrerin geriet auf den unbefestigten Fahrbahnrand und wollte gegensteuern. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihren 1-er und schleuderte über beide Fahrstreifen in den linken Straßengraben. Auf einer Wiese überschlug sich der BMW und blieb auf dem Dach liegen. Die junge Frau klagte an der Unfallstelle über Nacken- und Rückenschmerzen. Sie begab sich zur ambulanten Behandlung ins Wetzlarer Krankenhaus. Den Totalschaden an ihrem Wagen schätzt die Polizei auf mindestens 8.000 Euro.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill