Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill mehr verpassen.

15.12.2016 – 14:44

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: # Einbrüche # Unfälle # Reifenstecher, Kennzeichendiebe und Lackzerkratzer #

Dillenburg (ots)

   -- 

Haiger-Allendorf: Diebe in Lkw-Werkstatt -

Auf Wertsachen aus einer Lkw-Werkstatt in der Straße "Herrenrain" hatten es Diebe in der Nacht von Mittwoch (13.12.2016) auf Donnerstag (14.12.2016) abgesehen. Zwischen 22.00 Uhr und 06.45 Uhr hebelten die Täter ein Werkstatttor auf und kletterten ins Gebäude. Im Inneren durchwühlten sie Schränke und Kommoden in verschiedenen Büros. Hierbei ließen sie einen Laptop mitgehen. Außerdem montierten sie von mehreren auf dem Gelände geparkt Lkw Reifen ab und bauten die Batterien aus. Die Einbruchschäden schätzt die Polizei auf mindestens 5.000 Euro. Wie hoch der Wert der Beute ist, kann momentan nicht gesagt werden. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Haiger: Blechschaden beim Einparken -

Die Suche nach einem Parkplatz blieb am Donnerstag (14.12.2016) in der Abenddämmerung für einen 59-jährigen Burbacher nicht ohne Folgen. Er befuhr mit seinem BMW die Bahnhofsstraße und folgte der abknickenden Vorfahrtsstraße in Richtung Donsbach. Nach eigenen Angaben blinkte er links, bremste und wollte dann nach links in eine Parkplatzlücke abbiegen. Eine ihm folgende 40-jährige Donsbacherin in ihrem Polo bemerkte dies zu spät und prallte in das Heck des BMW. Verletzt wurde niemand, allerdings entstand Sachschaden. Die Polizei schätzt diesen beim Polo auf ca. 3.000 Euro und beim BMW auf ca. 1.500 Euro. (N.T.)

Dillenburg: Einbruch am Schlossberg -

Auf Wertsachen aus einem Einfamilienhaus in der Straße "Schlossberg" hatten es Einbrecher abgesehen. Sie drangen gewaltsam über ein Fenster ein und durchsuchten sämtliche Räume. Ihnen fiel Schmuck von noch nicht bekanntem Wert in die Hände. Die Einbruchschäden summieren sich auf ca. 1.000 Euro. Zeugen, die die Täter zwischen Dienstagfrüh (13.12.2016) und Mittwochabend (14.12.2016) beobachteten oder denen sonst Personen auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Dillenburger Polizei in Verbindung zu setzen.

Herborn: Einbruch in Schule scheitert -

Einen Einbruchschaden von rund 500 Euro ließen unbekannte Diebe in der Alsbach an einer Tür der Comeniusschule zurück. In der Nacht von Dienstag (13.12.2016) auf Mittwoch (14.12.2016) scheiterten die Täter mit dem Versuch die Tür aufzubrechen. Die Polizei sucht Zeugen, die in der Nacht Personen oder Fahrzeuge rund um das Schulgelände beobachteten. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Herborn: Kollision vor der Ampel -

An der Kreuzung von der Alsbach in Richtung Innenstadt kam es am Montagmittag (12.12.2016) zu einem Auffahrunfall. Eine 55-jährige Ford-Focus-Fahrerin bremste vor der Ampel ab, die von grün auf gelb umsprang und kam an der Haltelinie zum Stehen. Die 34-jährige Dillenburgerin hinter ihr erkannte dies zu spät und krachte mit ihrem Ford Fiesta auf das Heck der Dietzhölztalerin. An beiden PKW entstand Sachschaden von jeweils ca. 2.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (N.T.)

Driedorf: In Gaststätte eingedrungen -

Ungebeten Gäste suchten die Gaststätte in der Straße "Heunwiese" auf. Vermutlich mit einem Stemmeisen brachen sie eine Tür auf und gelangten in den Schankraum. Hier brachen sie den Sparfachbehälter von der Wand, knackten zwei Geldspielautomaten sowie einen Dartautomaten. Wieviel Geld den Einbrechern in die Hände fiel, kann momentan nicht gesagt werden. Zeugen, die in der Nacht von Dienstag (13.12.2016) auf Mittwoch (14.12.2016) Personen oder Fahrzeuge rund um den ehemaligen Bahnhof in Driedorf beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 mit der Herborner Polizei in Verbindung zu setzen.

Wetzlar-Hermannstein: Diebe beim Mercedeshändler -

Am frühen Donnerstagmorgen vergangener Woche (15.12.2016) suchten Einbrecher einen Mercedeshändler in der Hermannsteiner Straße auf. Zwischen 02.05 Uhr und 03.05 Uhr hebelten die Unbekannten die Tür zum Reifenlager auf. Offensichtlich fühlten sie sich gestört und brachen ihr Vorhaben ab. Nach einer ersten Einschätzung ließen die Diebe nichts mitgehen. Die Schäden an der Tür belaufen sich auf rund 300 Euro. Hinweise auf Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Autohändlers nehmen die Wetzlarer Ermittler unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Wetzlar: Reifenstecher an der Turnhalle -

Am Donnerstagabend (08.12.2016) trieb ein Reifenstecher auf dem Parkplatz vor der Turnhalle Westend sein Unwesen. Zwischen 17.00 Uhr und 18.00 Uhr stellte die Besitzerin ihre weiße Mercedes A-Klasse dort ab. In dieser Zeit stach der Unbekannte in die Flanke des hinteren Reifens auf der Beifahrerseite. Sollte der Täter nicht ermittelt werden, bleibt die Besitzerin auf den Kosten für einen neuen Pneu sitzen. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Lahnau-Waldgirmes: Reifen platt -

Einen Schaden von mindestens 150 Euro ließ ein Unbekannter an einem silberfarbenen Passat zurück. Der VW parkte zwischen dem 13.12.2016 (Dienstag), gegen 19.30 Uhr und dem 14.12.2016 (Mittwoch), gegen 07.00 Uhr in einer offen stehenden Garage der Grebenstraße. Mit einem spitzen Gegenstand stach der Täter die Reifen der Fahrerseite platt. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Lahnau-Dorlar: Kennzeichen verschwunden -

Unbekannte Diebe ließen von Fahrzeugen in der Hinterstraße und der Wetzlarer Straße Kennzeichen mitgehen. In der Nacht von Dienstag (13.12.2016) auf Mittwoch (14.12.2016) vergriffen sie sich an einem silberfarbenen Ford Kuga, der in einer offen stehenden Garage in der Hinterstraße abgestellt war, und schnappten sich das hintere Kennzeichen, LDK-LG 35. In derselben Nacht schlugen sie nochmals an einem schwarzen Renault Megane in der Wetzlarer Straße zu. Von diesem klauten sie beide Kennzeichen, LDK-OK 87. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Solms-Niederbiel: Hyundai zerkratzt -

Einen Lackschaden von rund 500 Euro ließ ein Unbekannter an einem braunen Hyundai Tucson zurück. Der Geländewagen parkte in der Dresdener Straße. In der Zeit von Dienstag (13.12.2016), gegen 16.00 Uhr bis Mittwoch (14.12.2016), gegen 07.30 Uhr trieben die Täter Kratzer in den Lack der Beifahrertür. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Schöffengrund-Niederquembach: Jeep kracht "Unter den Fichten" gegen Baum -

In der Nacht von Mittwoch (14.12.2016) auf Donnerstag (15.12.2016) löste sich im Amselweg die Handbremse eines geparkten Jeep Renegade. Der Wagen machte sich selbstständig, rollte mit der Front voraus bergab auf ein Grundstück in der Straße "Unter den Fichten" und wurde von einem Baum gestoppt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf ca. 800 Euro. Der Baum kam "mit dem Schrecken" davon. (N.T.)

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill