Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldung vom 26.07.2016

POL-LDK: Pressemeldung vom 26.07.2016
Umweltsünder am Kniebrecher.

Dillenburg (ots) -

   -- 

Herborn-Merkenbach: Müll am Kniebrecher entsorgt -

## Fotos liegen in der digitalen Pressemappe zum Download bereit ##

Nachdem ein Unbekannter etwa 25 blaue Müllsäcke im Wald an der Landstraße zwischen Merkenbach und Beilstein entsorgt hatte, bittet die Herborner Polizei um Mithilfe. Ein Spaziergänger entdeckte den Müll und informierte die Polizei. Der Umweltsünder hatte offensichtlich eine umfangreiche Wohnungsrenovierung hinter sich gebracht. Neben Bauschutt, Rigipsplatten und Linoliumbodenresten, fanden sich in den Säcken auch Tapetenreste. Der Täter muss seinen Müll mit einem größeren Fahrzeug oder einem Anhänger in den Wald gefahren haben. Die Abladestelle liegt an einem Waldweg, der vom "Kniebrecher" in Richtung Hirschbergkoppe führt. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat den Umweltsünder beim Befahren oder Entladen auf dem Waldweg beobachtet? Wo wurden am Wochenende Renovierungsarbeiten durchgeführt? Wer kann Angaben zur Herkunft des Baumülls machen? Hinweise nehmen die Ermittler der Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050 entgegen.

Ehringshausen: 23-Jähriger randaliert -

Ein betrunkener Vandale ließ heute Nacht (26.07.2016) in Ehringshausen einen Sachschaden von rund 1.300 Euro zurück. Eine Anwohnerin der Kirchstraße informierte um kurz nach Mitternacht die Herborner Polizei. Sie beobachtete einen jungen Mann mit freiem Oberkörper, der mit einem großen Stein gegen ein Garagentor hämmerte. Weitere Anwohner aus dem Rehweg und der Sonnenstraße meldeten kurz darauf ebenfalls einen Mann, der Scheiben von Pkw einwarf. Eine Streife der Herborner Polizei nahm den 23-jährigen letztlich fest. Der Ehringshäuser hatte bis dahin an drei Fahrzeugen mit Steinen Scheiben eingeschlagen und einen Gullydeckel durch die Scheibe eines vierten Pkw geschleudert. Sein Alkoholtest brachte es auf 1,68 Promille.

Solms-Altenberg: Diebe kommen über die Terrasse -

Zwischen Mittwochmorgen (20.70.2016), gegen 11.00 Uhr und Montagabend (25.07.2016) trieben Einbrecher in der Straße "Altenberg" ihr Unwesen. Sie warfen die Scheibe der Terrassentür ein und drangen ins Haus ein. Auf der Suche nach Wertsachen durchwühlten sie Schränke und Kommoden. Ob und welche Gegenstände sie mitgehen ließen, ist bisher noch nicht bekannt. Die Reparaturkosten stehen ebenfalls noch nicht fest. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die die Täter im genannten Zeitraum beobachteten oder denen in der vergangenen Woche Personen oder Fahrzeuge am Tatort aufgefallen sind. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: