Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 07.07.2016

Dillenburg (ots) -

   -- 

Sinn: Scheibe eingeworfen -

Einen Schaden von rund 100 Euro ließen Unbekannte am Sinner Bahnhof zurück. Am Mittwochabend (06.07.2016) wurde die Beschädigung entdeckt. Die Täter schleuderten einen Stein gegen die Scheibe der Sportsbar im ehemaligen Bahnhofsgebäude. Wann die Unbekannten genau zuschlugen, kann momentan nicht gesagt werden. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Aartal - B 255: Zwei Kinder müssen ins Krankenhaus -

Am Mittwochnachmittag (06.07.2016) ereignete sich auf der Bundesstraße zwischen Herbornseelbach und Bicken ein Verkehrsunfall. Ein 43-jähriger Marburger fuhr mit seinem VW Crafter hinter einem Ford Kuga her. Der 67-jährige Fahrer des Ford musste plötzlich wegen eines Rückstaus bremsen. Der Marburger bemerkte dies zu spät und fuhr in das Heck des Kuga. Der Unfallfahrer und sein aus Bischoffen stammender Unfallgegner blieben unverletzt. Allerdings zogen sich zwei Kinder auf der Rückbank des Fords leichte Verletzungen zu. Ein Rettungswagen übernahm die Erstversorgung an der Unfallstelle. Anschließend wurden die Kinder zur weiteren Untersuchung in die Kinderklinik nach Siegen gebracht. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf 23.000 Euro. (N.S.)

Greifenstein-Odersberg: Motorrad prallt in Traktor -

Bei einem Unfall mit einem Traktor wurde ein 28-jähriger Greifensteiner schwer verletzt. Der Crash ereignete sich am Mittwoch (06.07.2016), gegen 16.40 Uhr auf der Landstraße zwischen Odersberg und Münchhausen. Der 47-jährige Trecker-Fahrer wollte aus einem Feldweg auf die Landstraße einfahren, dabei übersah er den Kradfahrer und die Fahrzeuge krachten ineinander. Der Zweiradfahrer zog sich schwerste Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Koblenzer Krankenhaus geflogen. Traktor und Motorrad waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden summiert sich auf 5.400 Euro. (N.S.)

Aßlar-Oberlemp: Fahrrad gestohlen -

Aus einem Schuppen in der Straße "Zur Allee" ließen Diebe ein schwarzes Mountainbike der Marke "Ghost" mitgehen. Zwischen Montagabend (04.07.2016), gegen 22.00 Uhr und Mittwochmorgen (06.07.2016), gegen 08.00 Uhr hebelten sie die Tür zum Schuppen auf und griffen sich das etwa 1.000 Euro teure Bike. Hinweise zum Täter oder zum Verbleib des Fahrrades nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Wetzlar: Exhibitionist auf dem Spielplatz -

Die Wetzlarer Polizei bittet bei der Identifizierung eines Exhibitionisten um Mithilfe. Das Opfer meldete sich bei den Ermittlern und schilderte folgenden Sachverhalt: Die Wetzlarerin hielt sich heute Morgen (07.07.2016) gemeinsam mit ihrem 14 Monate alten Sohn auf dem Spielplatz in der Weiherstraße auf. Gegen 10.00 Uhr fiel ihr ein Mann auf, der auf einer Bank saß. Zunächst schenkte sie ihm keine große Beachtung. Als ihr Sohn sich in Richtung des Mannes drehte, schaute sie ebenfalls in diese Richtung und erkannte, dass der Unbekannte die Hose heruntergezogen und sich entblößt hatte. Nachdem sie dem Mann zugerufen hatte, dass sie die Polizei rufen werde, zog er sich an. Anschließend ging er zu einem alten schwarzen Polo oder Golf mit Deutschlandfahnen in den hinteren Scheiben und fuhr davon. Der Unbekannte war etwa 30 Jahre alt, zwischen 170 und 175 cm groß, schlank und hatte eine helle Haut. Er trug eine hellgelbe Mütze, blaue Jeans und ein graues Oberteil. Zeugen, die Angaben zum Wagen oder zur Identität des Mannes machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Wetzlar: Peugeot zerkratzt -

Im Laufe des Montags (04.07.2016) trieb ein Unbekannter Kratzer in den Lack eines blauen Peugeot 206. Der Franzose parkte zwischen 08.00 Uhr und 14.00 Uhr in der Wertherstraße. Die Kratzer verteilen sich auf der Beifahrerseite auf den hinteren und vorderen Kotflügel sowie die Beifahrertür. Nach einer ersten Schätzung wird die Reparatur etwa 500 Euro kosten. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Braunfels: Auto rollt in Supermarktscheibe -

Eine 76 Jahre alte Dame aus Braunfels stellte am Mittwochabend (06.07.2016) ihren Opel auf dem Parkplatz eines Einkaufzentrums in der Wetzlarer Straße ab. Hierbei vergaß sie die Handbremse ihres Merivas anzuziehen. Das Auto setzte sich in Bewegung und rollte rückwärts gegen die Schaufensterscheibe eines Lebensmitteldiscounters. Die Scheibe ging zu Bruch. Der Sachschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt. Am PKW entstand ein leichter Sachschaden am Stoßfänger, dessen Schadenshöhe mit 200 Euro angegeben wird. (N.S)

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: