Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 29.07.2016

Dillenburg (ots) -

   -- 

Driedorf: Quattro verschwunden -

Von einem Firmengelände in der Straße "Schneiderstriesch" ließen Autodiebe einen schwarzen Audi Coupé mitgehen. Der Wagen mit der Zulassung "LDK - RD 17" parkte am 28.06.2016 (Dienstag), zwischen 07.55 Uhr und 17.25 Uhr auf dem Betriebsgelände. Die Diebe knackten den Wagen, überwanden die Zündung und machten sich mit dem etwa 6.000 Euro teuren Gefährt davon. Zeugen, die den Diebstahl beobachteten oder die Angaben zum Verbleib des Sportcoupé-Quattros machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 in Verbindung zu setzen.

Wetzlar: Diebe scheitern mit Einbruch -

Auf Beute aus einem Sparkassen-Container hatten es Einbrecher am vergangenen Wochenende abgesehen. Aufgrund von Renovierungsmaßnahmen ist die Filiale in der Stoppelberger Hohl derzeit geschlossen. Während der Arbeiten werden die Bankgeschäfte in einem Container, in dem unter anderem ein Geldausgabeautomat untergebracht ist, weitergeführt. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Diebe Brandbeschleuniger auf das elektronische Schloss einer Zugangstür schütteten, diesen entzündeten und so versuchten in den Container einzudringen. Sie scheiterten und suchten unerkannt das Weite. Die Ermittler der Wetzlarer Polizei suchen Zeugen und fragen: Wer hat die Täter zwischen Freitagnachmittag (24.06.2016) und Montagfrüh (27.06.2016) an der Behelfsbank beobachtet? Wem sind sonst Personen oder Fahrzeuge dort aufgefallen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Ohne Führerschein aber mit Alkohol zur Polizei gefahren -

Starkes Kopfschütteln löste ein Polizeieinsatz gestern Nachmittag (28.06.2016) bei den Kollegen der Polizeistation Wetzlar aus. Dort erschien ein 55-Jähriger mit einer deutlichen Alkoholfahne auf der Wache und wollte sich über die Details seines Strafbefehls nach einer Trunkenheitsfahrt Mitte Mai erkundigen. Nachdem ihm erklärt wurde, dass die Staatsanwaltschaft hierfür eine Geldstrafe von 600 Euro samt eines Führerscheinentzuges von acht Monaten festgelegt hatte, bedankte er sich für die Auskunft, verließ das Gebäude, stieg in seinen Audi ein und fuhr in Richtung Innenstadt davon. Eine Streife nahm sofort die Verfolgung auf und konnte den Solmser in der Ernst-Leitz-Straße stoppen. Sein Alkoholtest brachte es auf rund 1,6 Promille. Ein Arzt nahm ihm auf der Wetzlarer Wache Blut ab - sein Führerschein befindet sich ja bereits in behördlicher Obhut.

Wetzlar: Vandalen reißen Spiegel ab -

Auf rund 300 Euro schätzt die Polizei den Schaden, den Unbekannte an einem schwarzen VW Tiguan zurückließen. Der SUV parkte in der Nacht von Dienstag (28.08.2016) auf Mittwoch (29.06.2016) in der Flutgrabenstraße. Die Täter rissen die Gehäuse und die Spiegelflächen beider Spiegel ab und warfen sie auf den Boden. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: