Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

07.06.2016 – 16:26

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Frontalzusammenstoß fordert drei Schwerverletzte
Polizei sucht Zeugen

Dillenburg (ots)

   -- 

Herborn-Burg: Nach einem schweren Verkehrsunfall heute Nachmittag (07.06.2016) auf der Bundesstraße 255 bei Herborn-Burg mussten drei Beteiligte schwer verletzt in Krankenhäuser transportiert werden. Ein Unfallsachverständiger wurde eingeschaltet, um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren. Zudem sucht die Polizei Zeugen des Unfalls.

Gegen 14.35 Uhr war die 56-jährige Fahrerin eines blauen Opel Corsa von Herborn-Seelbach kommend in Richtung Burg unterwegs. Aus bisher nicht geklärter Ursache geriet sie mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr und stieß dort nahezu frontal in einen weißen VW Golf. Die 19-jährige Fahrschülerin am Steuer des Golf schaffte es nicht dem Opel auszuweichen. Die aus Bischoffen stammende junge Frau, ihre aus Hohenahr stammende 39-jährige Fahrlehrerin sowie die Unfallfahrerin aus Herborn erlitten zum Teil schwerste Verletzungen. Die Feuerwehr öffnete die blockierten Türen der demolierten Fahrzeuge. Notärzte und mehrere Rettungswagenbesatzungen übernahmen die Erstversorgung der Verletzen. Die Insassen des Golfs wurden in nahegelegene Krankenhäuser transportiert. Momentan steht die Entscheidung, ob die Unfallfahrerin per Hubschrauber in eine Siegener Klinik geflogen wird oder mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren wird noch aus. Nach einer ersten Einschätzung der Rettungskräfte ist keiner der Beteiligten lebensbedrohlich verletzt.

Zur Klärung der genauen Unfallumstände ordnete die Staatsanwaltschaft die Hinzuziehung eines Unfallsachverständigen an. Während der Rettungsarbeiten und der Untersuchung des Sachverständigen bleibt die Bundesstraße zwischen Herborn-Burg und Herborn-Seelbach voll gesperrt.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt:

   - Wer hat den Zusammenstoß des blauen Opel Corsa (neuestes Modell)
     mit dem weißen VW Golf (ebenfalls neuestes Modell) auf der 
     Bundesstraße beobachtet?
   - Wer ist vor dem Zusammenstoß vor oder hinter den beiden 
     Fahrzeugen gefahren und kann Angaben zu Auffälligkeiten im 
     Fahrverhalten der Opel- bzw. Golffahrerin machen? 

Hinweise nimmt die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050 entgegen.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill