Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

08.12.2015 – 16:38

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Schwerer Verkehrsunfall fordert sechs Verletzte

Dillenburg (ots)

   -- 

Herborn-Uckersdorf: Ein tragischer Unfall auf der Landstraße zwischen Uckersdorf und Burg rief heute Mittag (08.12.2015) Rettungskräfte und Polizei auf den Plan. Die Herborner Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht.

Gegen 13.30 Uhr bog die Fahrerin eines Opel Meriva von Donsbach kommend nach links auf die Landstraße in Richtung Burg ab. Hierbei übersah sie einen aus dieser Richtung herannahenden Seat Ibiza. Der 17-jährige Lenker des Seats, der am begleitenden Fahren teilnimmt, wollte einen Zusammenstoß verhindern und verlor die Kontrolle über den Wagen. Sein Ibiza geriet ins Schleudern und krachte frontal mit einem entgegenkommenden Opel zusammen. Die Unfallfahrerin im Meriva setzte ihre Fahrt nach Burg fort, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern. Die aus Breitscheid stammende 50-jährige Fahrerin des Corsa erlitt schwere Verletzungen. Der 17-jährige Herborner sowie vier weitere Insassen erlitten ebenfalls schwere Verletzungen. Ein Notarzt und mehrere Rettungswagen übernahmen die Erstversorgung. Die Feuerwehr Herborn rückte an und musste eingeklemmte Opfer bergen. Ein Rettungshubschrauber flog eine der Verletzten in ein Siegener Klinikum. Die Frau zog sich lebensbedrohliche Verletzungen zu. Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Unfallsachverständigen mit der Begutachtung der Unfallstelle. Dieser soll die genauen Umstände des Unfalls klären.

Die Strecke zwischen den Herborner Ortsteilen Uckersdorf und Burg musste während der Bergungs- und Rettungsarbeiten sowie für die sich anschließende Begutachtung durch den Sachverständigen bis etwa 16.30 Uhr voll gesperrt werden.

Derzeit ermittelt die Herborner Polizei wegen Verkehrsunfallflucht gegen die unbekannte Merivafahrerin. Zeugen können lediglich sagen, dass der silberfarbene oder braune Opel Meriva von einer älteren Dame gesteuert wurde. Die Ermittler suchen weitere Zeugen und fragen: Wer kann Angaben zu der unbekannten Fahrerin machen? Wer kann Angaben zu dem Opel Meriva machen? Hinweise nimmt die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050 entgegen.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill