Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 30.09.2015

Dillenburg (ots) -

   -- 

Dillenburg: Unbekannter raubt Geldbörse / Polizei sucht Zeugen -

Der Überfall auf eine 46-Jährige beschäftigt derzeit die Kriminalpolizei. Die Ermittler suchen Zeugen und bitten um Mithilfe. Am frühen Dienstagmorgen (29.09.2015) lief die Dillenburgerin gegen 04.20 Uhr zu Fuß durch den Hofgarten. Plötzlich stand ihr ein Mann gegenüber, der sie mit einem Messer bedrohte. Der Unbekannte griff sich ihre Geldbörse mit etwa 200 Euro Bargeld und rannte davon. Alles ging sehr schnell, so dass das Opfer keine genaue Beschreibung vom Täter abgeben kann. Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen und fragt: Wer hat den Überfall im Hofgarten am frühen Dienstagmorgen beobachtet? Wer hat gegen 04.20 Uhr in der Dillenburger Innenstadt einen Mann schnell rennen sehen? Hinweise erbittet die Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Herborn-Seelbach: Motorroller verschwunden -

In der Nacht von Montag (28.09.2015) auf Dienstag (29.09.2015) schlugen Rollerdiebe in der Marburger Straße zu. Zwischen 21.00 Uhr und 11.30 Uhr knackten die Täter das Lenkerschloss des vor der Hausnummer 42 abgestellten Bikes und machten sich mit dem etwa 650 Euro teuren Peugeotroller aus dem Staub. Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib der schwarz-weißen Maschine nimmt die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050 entgegen.

Ehringshausen-Kölschhausen: Raddieb in der Brunnenstraße -

Mit einem Kindermountainbike der Marke "Treck" suchte ein bisher unbekannter Dieb in der Brunnenstraße das Weite. Das etwa 130 Euro teure Bike lehnte im Hof eines Hauses unverschlossen an einem Zaun. Der Dieb griff zu und brachte seine Beute in Sicherheit. Zeugen, die den Täter am Montagmorgen (28.09.2015), zwischen 08.00 Uhr und 11.30 Uhr, beobachteten oder die Angaben zum Verbleib des Fahrrades machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 an die Herborner Polizei zu wenden.

Aßlar: Hund bellt Räuber in die Flucht -

Mit einem Schrecken kam heute Morgen (30.09.2015) eine Aßlarerin davon, nachdem ein Unbekannter versucht hatte sie zu bestehlen. Die Frau war gegen 07.15 Uhr mit ihrem Hund auf dem Parkplatz des Laguna-Bades in der Europastraße unterwegs. Plötzlich tippte ihr ein Mann von hinten auf die Schulter. Sie drehte sich um und der Unbekannte forderte Geld von ihr. Als sie ihm deutlich machte, dass sie ihm kein Geld geben werde, zog er einen länglichen schwarzen Gegenstand aus der Jackentasche und holte damit aus. In diesem Moment fing der Hund an zu bellen und zeitgleich fuhr ein Auto an ihnen vorbei. Der Mann erschrak und rannte sofort in Richtung des Kreisverkehrs der Europastraße davon. Der Unbekannte war etwa 170 cm groß, hatte einen schwarzen Vollbart und wirkte extrem ungepflegt. Er trug eine dunkle Jeans sowie schwarze Schuhe und hatte sich die Kapuze seines Pullovers über den Kopf gezogen. Die Kriminalpolizei in Wetzlar sucht Zeugen, die den Angriff des Unbekannten heute Morgen beobachteten oder sonst Angaben zur Identität des Mannes machen können. Hinweise erbitten die Ermittler unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

Das könnte Sie auch interessieren: