Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

07.07.2015 – 14:48

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 07.07.2015

Dillenburg (ots)

   -- 

Herborn: Emblemdiebe am Pendlerparkplatz -

Auf dem Pendlerparkplatz oberhalb der Herborner Polizeistation schlugen am Wochenende Diebe zu. Der Besitzer eines roten VW Caddy hatte seinen Wagen dort am Samstagmorgen (04.07.215), gegen 08.30 Uhr, abgestellt. Als er am nächsten Abend wieder zu seinem Auto zurückkehrte, fehlten die VW Embleme vom Kühlergrill und der Heckklappe. Zwei neue Markenzeichen werden ihn etwa 60 Euro kosten. Zudem blieb ein Lackschaden an dem Wagen zurück. Hinweise auf die Diebe oder den Verbleib der Embleme nehmen Herborner Ordnungshüter unter Tel.: (02772) 47050 entgegen.

Herborn: Am Schwimmbad touchiert -

Nach einer Unfallflucht auf dem Parkplatz des Herborner Freibades bittet die Polizei um Mithilfe. Im Laufe des vergangenen Sonntages (05.07.2015) hatte ein Unbekannter einen dort geparkten schwarzen Audi A6 beschädigt. Der Audi stand zwischen 11.00 Uhr und 16.00 Uhr in einer Haltebucht. Vermutlich beim Vorbeifahren streifte der Unfallfahrer den Wagen und ließ einen Schaden von rund 1.500 Euro an der Fahrerseite zurück. Hinweise auf den Unfallwagen oder dessen Fahrer nimmt die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050 entgegen.

Herborn: Nach Crash abgehauen -

Einen Schaden von rund 500 Euro ließ ein unbekannter Autofahrer in der Arnoldistraße an einem Opel zurück. Am Samstagnachmittag (04.07.2015), gegen 14.00 Uhr, hatte der Besitzer seinen silberfarbenen Vectra Kombi am Fahrbahnrand vor der Hausnummer drei abgestellt. Als er gegen 18.30 Uhr wieder zurückkehrte, fand er einen frischen Unfallschaden vor. Die Polizei geht davon aus, dass der Unfallfahrer beim Aus- oder Einparken gegen die Front des Opels gestoßen war. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, hatte sich der Crash-Pilot aus dem Staub gemacht. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Wetzlar: Schäden durch Sekundenkleber -

Rund 1.000 Euro werden für die Reparatur eines schwarzen Ford Focus fällig, nachdem ein Unbekannter Sekundenkleber auf den Lack verteilt hatte. Der Wagen parkte in der Zeit von Sonntag (05.07.2015), gegen 10.00 Uhr, bis Montag (06.07.2015), gegen 09.00 Uhr, auf einer Parkfläche auf dem Steighausplatz. Die Täter klebten den Tankdeckel zu und verteilten anschließend die Klebemasse tröpfchenweise auf dem Lack der Beifahrerseite. Hinweise zu den Vandalen nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Waldsolms-Brandoberndorf: Am Schwimmbad bestohlen -

Unbekannte Diebe hatten es am Sonntagnachmittag (05.07.2015) auf das Kennzeichen eines Mopeds abgesehen. Zwischen 14.35 Uhr und 17.45 Uhr schraubten die Täter das Kennzeichen "LDK-JX 69" von dem Bike ab und machten sich aus dem Staub. Die Polizei sucht Zeugen, die die Diebe beim Abmontieren beobachteten oder Angaben zum Verbleib des Kennzeichens machen können. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill