Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

10.06.2015 – 15:20

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 10.06.2015

POL-LDK: Pressemeldungen vom 10.06.2015
  • Bild-Infos
  • Download

Dillenburg (ots)

   -- 

Haiger: Kinderrad verschwindet

## Ein Foto des gestohlenen Fahrrades steht in der digitalen Pressemappe zum Download bereit ##

Nach dem Diebstahl eines Kinderfahrrades bitten die Mitarbeiter des Polizeipostens in Haiger um Mithilfe. Das gelbe Fahrrad mit der Aufschrift "Prince" stand unverschlossen im Hof eines Anwesens in der Straße "Obertor". Der Dieb betrat In der Nacht von Dienstag (02.06.2015) auf Mittwoch (03.06.2015) vergangener Woche den Hof und nahm das etwa 250 Euro teure Fahrrad an sich. Das Bike ist ca. ein Jahr alt und mit 24-Zoll Reifen ausgestattet. Die Ermittler suchen Zeugen und fragen: Wer hat den Diebstahl des gelben Bikes Mitte letzter Woche in der Straße "Obertor" beobachtet? Wer kann Angaben zum Verbleib des Fahrrades machen? Hinweise bitte unter Tel.: (02773) 4690 an den Polizeiposten in Haiger.

Haiger: Renault zerkratzt -

Einen Lackschaden von rund 2.000 Euro ließen Unbekannte am Mittwoch vergangener Woche an einem schwarzen Renault Megane zurück. Der Wagen stand am 03.06.2015, zwischen 20.00 Uhr und 00.00 Uhr, auf dem Parkplatz eines Möbeldiscounters in der Bahnhofstraße. Zeugen, die die Vandalen beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 an die Dillenburger Polizei zu wenden.

Dillenburg: Einbruch in Schwimmbad / Einbrecher hinterlassen hohen Schaden -

Am frühen Mittwochmorgen (10.06.2015) hatten es Einbrecher auf Beute aus dem Aquarena Bad abgesehen. Die Täter setzten die Alarmanlage außer Betrieb und verschafften sich Zutritt zu dem Bad. Anschließend machten sie sich an einem Tresor zu schaffen. Sie schafften es den Safe gewaltsam zu öffnen und erbeuteten Bargeld in noch nicht bekannter Höhe. Die Aufbruchschäden belaufen sich nach einer ersten Schätzung auf mindestens 50.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wem sind in der Zeit von 00.00 Uhr bis ca. 04.45 Uhr Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Aquarena Bades aufgefallen? Hinweise nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Ehringshausen-Katzenfurt: Über Terrassentür eingestiegen -

Ungebetene Gäste suchten in der Nacht von Sonntag (07.06.2015) auf Montag (08.06.2015) ein Einfamilienhaus in der Stifterstraße auf. Die Einbrecher verschafften sich gewaltsam über die Terrassentür Zutritt zu dem Haus. Da sie weder Schränke noch Kommoden durchwühlten, gehen die Ermittler derzeit davon aus, dass sich die Diebe gestört fühlten und unverrichteter Dinge flüchteten. Nach einer ersten Einschätzung der Bewohner wurde nichts gestohlen. Die Reparatur der Tür wird etwa 100 Euro kosten. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180.

Hüttenberg-Rechtenbach: Vito erfasst Kind -

Einen aufmerksamen Schutzengel hatte ein 10-jähriges Kind gestern Nachmittag (09.06.2015) in der Gießener Straße. Die Schülerin wollte gegen16.50 Uhr die Gießener Straße in Richtung eines Supermarktes überqueren. Allerdings tat sie dies unmittelbar vor einem geparkten Linienbus. Eine 45-jährige Vitofahrerin, die an dem Linienbus vorbeifahren wollte, erkannte das Mädchen zu spät, schaffte es nicht mehr rechtzeitig ihren Benz zum Stehen zu bringen und erfasste die Hüttenbergerin. Die stürzte zu Boden und zog sich Prellungen zu. Ein Rettungswagen brachte die Schülerin ins Wetzlarer Krankenhaus. Die aus Wetzlar stammende Unfallfahrerin erlitt einen Schock. Die Schäden am Vito beziffert die Polizei auf rund 2.000 Euro.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill