Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: 53-Jähriger tot aufgefunden
Staatsanwaltschaft und Polizei gehen von einem Tötungsdelikt aus.

Dillenburg (ots) -

   -- 

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Limburg - Zweigstelle Wetzlar - und der Polizeidirektion Lahn-Dill

Dillenburg: Die Staatsanwaltschaft in Wetzlar und die Kriminalpolizei Dillenburg ermitteln derzeit in einem Tötungsdelikt. Mutmaßliche Täterin ist die Ehefrau des Opfers. Sie befindet sich gegenwärtig in Polizeigewahrsam und wird morgen (27.11.2014) einem Haftrichter vorgeführt.

Heute Mittag (26.11.2014), gegen 12.00 Uhr, meldete sich die Frau bei der Dillenburger Polizei und gab an, ihren Mann tot in der gemeinsamen Wohnung in der Bahnhofstraße aufgefunden zu haben. Die Tatumstände deuten auf ein Tötungsdelikt hin. Die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei in Dillenburg haben die Ermittlungen übernommen. Für den heutigen Abend ist die Obduktion des 53-Jährigen geplant. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird die 61-jährige Ehefrau morgen einem Haftrichter vorgeführt.

Weitere Presseauskünfte behält sich die Staatsanwaltschaft Wetzlar unter Tel.: 06441 / 44776-31 vor.

Frank Späth, Staatsanwalt

Guido Rehr, Polizeihauptkommissar

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Erstellt durch:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: