Polizei Lahn-Dill

POL-LDK: Wildschwein bricht in Baumarkt ein

POL-LDK: Wildschwein bricht in Baumarkt ein
Polizei stellt Einbrecher noch am Tatort.

Dillenburg (ots) -

   -- 

### Ein (unscharfes) Foto des Einbrechers liegt in der digitalen Pressemappe zum Download bereit ###

Dillenburg-Frohnhausen: Ein Wildschwein hielt heute Nacht (05.11.2014) die Dillenburger Polizei und den Marktleiter eines Baumarktes auf Trapp. Gegen 00.10 Uhr alarmierte ein Wachdienst die Dillenburger Ordnungshüter, da die Einbruchsmelder eines Baumarktes im Industriegebiet "Auf der Langaar" ausgelöst hatten.

Als die erste Streife vor Ort eintraf, entdeckten sie die zersplitterte Eingangstür. Allerdings gab sich der Einbrecher gleich zu erkennen: Ein Wildschwein schaute die Polizisten aus dem Markt heraus direkt in die Augen. Offensichtlich hatte der Vierbeiner Anlauf genommen und war mit voller Wucht gegen die Eingangstür gerannt. Das Schwein durchbrach die Glastür und löste den Einbruchalarm aus.

Nachdem der Marktleiter die Türen komplett geöffnet hatte, gelang es das Schwein aus dem Baumarkt herauszutreiben. Das Tier rannte ohne Beute und augenscheinlich unverletzt davon.

Die "Einbruchschäden" können derzeit noch nicht beziffert werden.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizei Lahn-Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lahn-Dill

Das könnte Sie auch interessieren: