Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung! Wer kennt den Betrüger zu Onlineverkäufen?

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einem bislang unbekannten ...

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

POL-BI: Bitte um Mithilfe bei Fahndung nach Täter-Duo

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld-Brake- Bereits am Freitag, den 07.12.2018, erpressten zwei Täter von einem ...

01.08.2014 – 11:56

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 01.08.2014

Dillenburg (ots)

   -- 

Wetzlar: Scheibe eingeworfen -

Einen Sachschaden von rund 150 Euro ließen Vandalen an einem Bürocontainer in der Eduard-Kaiser-Straße zurück. Am gestrigen Donnerstag (31.07.2014), zwischen 17.00 Uhr und 17.45 Uhr, schleuderten die Unbekannten einen Stein in das Fenster. Zurück blieb ein ca. 30 x 30 cm großes Loch. Zeugen, die die Täter am Donnerstagnachmittag beobachtet haben, werden gebeten sich unter Tel.: 06441/918-0 mit der Polizei in Wetzlar in Verbindung zu setzen.

Aßlar: Briefkasten abgekickt -

Offensichtlich mit einem Tritt beschädigten Unbekannte den Briefkasten eines Versicherungsbüros in der Hermannsteiner Straße. In der Nacht von Dienstag (29.07.2014) auf Mittwoch (30.07.2014) traten die Täter zu. Ein neuer Briefkasten wird etwa 200 Euro kosten. Hinweise erbittet die Polizeistation Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

Wetzlar-Naunheim: Kabeldiebe in der August-Bebel-Schule -

Irgendwann in der zurückliegenden Woche schlugen Kabeldiebe auf dem Gelände der August-Bebel-Schule in der Dammstraße zu. Die Täter durchtrennten das etwa 50 Meter lange und ca. 1.000 Euro teure Starkstromkabel (5x35 mm Querschnitt) und flüchteten. Hinweise zu den Tätern nehmen die Ermittler der Polizeistation Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0 entgegen.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung