Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Weltmeisterschaftsfeier endet im Krankenhaus

Dillenburg (ots) -

   -- 

Herborn: Nach einem Sturz von einer Mauer an der Obertorbrücke musste heute am frühen Morgen (14.07.2014) ein Fußballfan in ein Siegener Krankenhaus gebracht werden. Gegen 01.05 Uhr alarmierten Freunde Rettungsdienst und Polizei. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der 16-Jährige auf der Dillmauer saß, offensichtlich das Gleichgewicht verlor und etwa 4-5 Meter rückwärts in die Tiefe stürzte. Die genauen Umstände des Unglücks sind derzeit nicht bekannt. Die Bergung des jungen Mannes gestaltete sich schwierig. Die Feuerwehr rückte an, um den Verletzten mit einer speziellen Trage aus dem Flussbett zu heben. Anschließend ging es mit einem Rettungswagen in ein Siegener Krankenhaus. Er zog sich eine Rückenverletzung sowie eine Gehirnerschütterung zu. Er wird in den kommenden Tagen aus dem Krankenhaus verlassen.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

Das könnte Sie auch interessieren: