Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Pressemeldungen vom 14.07.2014

Dillenburg (ots) -

   -- 

Wetzlar: Geldbörse gestohlen -

In der Nacht von Donnerstag (10.07.2014) auf Freitag (11.07.2014) schlugen Autoaufbrecher in der Carl-Struth-Straße zu. Zwischen 22.00 Uhr und 07.45 Uhr schlugen sei die Scheibe eines grüne VW Lupo ein und griffen sich eine Geldbörse. Ihnen fiel rund 500 Euro Bargeld in die Hände. Eine neue Scheibe wird etwa 200 Euro kosten. Hinweise nimmt die Polizei Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0 entgegen.

Wetzlar: Autoaufbruch in der Friedenstraße -

In der Friedensstraße räumten unbekannte Diebe das Handschuhfach eines schwarzen Renault Laguna aus. Zwischen dem 10.07.2014, gegen 21.30 Uhr, und dem 11.07.2014, gegen 11.00 Uhr, brachten sie eine Fahrzeugscheibe zum Platzen und schnappten sich aus dem Handschuhfach mehrere CDs und eine Taschenlampe. Die Höhe der Beute kann derzeit nicht beziffert werden. Für eine neue Scheibe werden rund 200 Euro fällig. Hinweise erbittet die Polizeistation Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

Mittenaar-Bicken: Vandalen auf dem Schulhof -

Einen Sachschaden von rund 800 Euro ließen unbekannte Vandalen auf dem Friedhof der Johann-Heinrich-Alsted-Schule zurück. In der Nacht von Donnerstag (10.07.2014) auf Freitag (11.07.2014) stießen die Täter ein Insektenhotel um, verbogen ein Schild und rissen Bretter aus der Sitzfläche einer Bank. Die Polizei sucht Zeugen, die die Unbekannten beobachteten oder sonst Angaben zu deren Identität machen können. Hinweise bitte an die Polizeistation Herborn (02772/4705-0).

Herborn: Bargeld aus Peugeot verschwunden -

Eine böse Überraschung erlebte der Besitzer eines Peugeots, als er am Samstagmorgen (12.07.2014) in der Alsbachstraße zu seinem Wagen zurückkehrte. Am Abend zuvor hatte er den blauen "206" dort abgestellt und einen Geldbeutel gefüllt mit unter anderem 600 Euro Bargeld darin liegen lassen. In der Nacht schafften es Diebe den Wagen zu öffnen und ließen sein Portemonnaie mitgehen. Wie genau die Täter eindrangen ist derzeit nicht bekannt. Zeugen werden gebeten sich unter Tel.: 02772/4705-0 bei der Herborner Polizei zu melden.

Wetzlar-Hermannstein: Reifendiebe im Dillfeld -

In der Nacht von Freitag (11.07.2014) auf Samstag (12.07.2014) schlugen im Dillfeld Reifendiebe auf dem Gelände eines BMW-Händlers zu. Die Unbekannten demontierten von zwei Wagen die Komplettsätze Reifen und machten sich mit den etwa 8.000 Euro teuren Pneus. Die Polizei sucht Zeugen, die die Täter beobachtet haben. Hinweise nehmen die Wetzlarer Ermittler unter Tel: 06441/918-0 entgegen.

Wetzlar-Naunheim: Autoaufbruch am Friedhof -

Auf einem Feldweg abseits des Friedhofs machten sich Diebe am Sonntagnachmittag (13.07.2014) an einem grünen Renault Kangoo zu schaffen. Der Wagen parkte dort zwischen 17.15 Uhr und 17.40 Uhr. Die Unbekannten schlugen die Scheibe der Beifahrertür ein und ließen eine Handtasche mit Ausweisen, Kundenkarten, einem Samsung-Handy sowie Bargeld mitgehen. Den Wert der Beute beziffert die Bestohlene auf rund 250 Euro. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: 06441/918-0.

Haiger: Seat aufgebrochen -

Über eine eingeschlagene Seitenscheibe drangen Diebe in der Schillerstraße in einen schwarzen Seat Ibiza ein. Am Sonntagmittag (13.07.2014), zwischen 13.45 Uhr und 14.30 Uhr, machten sich die Täter an dem auf dem Friedhofsparkplatz abgestellten Wagen zu schaffen und erbeuteten Kleidung sowie ein Samsung-Handy im Gesamtwert von ca. 200 Euro. Die Einbruchschäden belaufen sich auf mindestens 200 Euro. Hinweise bitte unter Tel.: 02771/907-0 an die Polizei in Herborn.

Breitscheid-Gusternhain: Diebstahl im Hohen Weg -

Mit einer hellbraunen Handtasche suchten Autoaufbrecher am Sonntagmorgen (13.07.2014) das Weite. Die Diebe schlugen zwischen 10.00 Uhr und 11.45 Uhr die Scheibe eines im Hohen Weg abgestellten blauen Golfs ein und ließen die mit einem Geldbeutel gefüllte Handtasche mitgehen. Den Diebstahlschaden schätzt die Bestohlene auf ca. 300 Euro. Diese Summe wird auch für die Reparatur der eingeschlagenen Autoscheibe fällig. Hinweise erbittet die Polizeistation Dillenburg unter Tel.: 02771/907-0.

Dillenburg: Skoda zerkratzt -

Einen Lackschaden von rund 600 Euro ließen Unbekannte in der Tiergartenstraße an einem schwarzen Skoda Fabia zurück. Der Wagen parkte zwischen dem 11.07.2014 (Freitag), gegen 19.30 Uhr, und dem 12.07.2014 (Samstag), gegen 10.45 Uhr, vor der Hausnummer 5. In dieser Zeit trieben die Täter Kratzer in den Lack der Beifahrerseite. Zeugen, die die Täter beobachtet haben, werden gebeten sich unter Tel.: 02771/907-0 mit der Dillenburger Polizei in Verbindung zu setzen.

Haiger-Kalteiche: Außenspiegel krachen aneinander -

Beim Aneinandervorbeifahren auf der B 54 krachten am Mittwoch letzter Woche (09.07.2014) die Außenspiegel zweier Fahrzeuge zusammen. Gegen 16.20 Uhr war der Fahrer eines schwarzen Skoda "Superb" auf der Bundesstraße in Richtung Wilnsdorf unterwegs. Ihm kam ein anderes Fahrzeug entgegen und geriet offensichtlich zu weit in den Fahrstreifen des Skodas. Obwohl die Spiegel zusammenkrachten, fuhr der andere Autofahrer weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Angaben zum Unfallfahrer oder dessen Auto kann der Skodafahrer nicht machen. Zeugen, die den Zusammenprall beobachtet haben oder sonst Angaben zum Fahrer oder dessen Fahrzeug machen können, werden gebeten sich unter Tel.: 02771/907-0 bei der Dillenburger Polizei zu melden.

Guido Rehr, Pressesprecher

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56920 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

Das könnte Sie auch interessieren: